BVE: Beratungshilfe zu torfreduzierten und torffreien Erden

Mit einer neuen Beratungshilfe unterstützt der Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) im Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) den Verkauf von torfreduzierten und torffreien Erden im gärtnerischen Fachhandel.

Der Flyer im Din-lang-Format kann im Verkaufsraum ausgelegt oder beim konkreten Beratungsgespräche eingesetzt werden. Bild: BVE.

Anzeige

„Wenn wir aus Klimaschutzgründen den Torfanteil in Erden reduzieren“, so BVE-Vorsitzender Reiner Höpken, „hat das natürlich Folgen für die Pflanzenpflege. Mit unserem Flyer wollen wir unsere Kunden mitnehmen und darüber informieren, wie diese auch künftig beste Ergebnisse im Garten erzielen können.“

Im Informationsflyer für Endverbraucher werden die Hintergründe und Besonderheiten der neuen Substrate erklärt. So wird u.a. auf die geringe Wasseraufnahme und -speicherfähigkeit eingegangen und die damit verbundenen Anpassungen beim Gießen und Düngen. Ebenso werden die Erdenqualität und Rohstoffeigenschaften erläutert. Der Flyer im Din-lang-Format kann im Verkaufsraum ausgelegt oder beim konkreten Beratungsgespräche eingesetzt werden. (ZVG/BVE)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.