BGL: Solidarität mit der Ukraine

Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) verurteilt den russischen Angriff auf die Ukraine auf das Schärfste. Die Kampfhandlungen müssen sofort beendet werden, um der Zivilbevölkerung wieder ein Leben in Frieden und Selbstbestimmung in einem unabhängigen Staat zu ermöglichen.

Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) unterstützt friedensstiftenden Maßnahmen.

Anzeige

Der BGL unterstützt daher alle friedensstiftenden Maßnahmen der Bundesregierung und der Europäischen Union. Auch in Zukunft wird die grüne Branche ihren Beitrag leisten, um den nach Deutschland geflüchteten Menschen zu helfen. Bereits ab 2015 hatte der GaLaBau das Netzwerk der Willkommenslotsinnen und -lotsen aufgebaut und etabliert. Es hilft geflüchteten Menschen, eine berufliche Perspektive im Garten- und Landschaftsbau zu finden und unterstützt sie und ihre Familien beim sozialen und wirtschaftlichen (Neu-)Start in Deutschland.

Mehr zu den GaLaBau-Willkommenslotsinnen und –lotsen gibt es hier: galabau.de/willkommenslotsen.aspx (BGL)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.