BDC: Dr. Kruse ist neuer stellvertretender Vorsitzender

Auf der 73. Jahrestagung des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e. V. (BDC) in Berlin standen im Rahmen der Mitgliederversammlung Wahlen zum Vorstand und Beirat an.

Dr. Torben Kruse, neuer stellvertretender Vorsitzender, Vorsitzender Michael Schattenberg und Waldemar Schuller, ehemaliger Stellvertreter. Bild: BDC.

Anzeige

Im Rahmen der Mitgliederversammlung auf der 73. Jahrestagung des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer e. V. (BDC) in Berlin standen Wahlen zum Vorstand und Beirat an. Waldemar Schuller, langjähriger Geschäftsführer der Dohme Pilzvertrieb GmbH, hat sich aus familiären Gründen aus der Geschäftsführung des Unternehmens zurückgezogen. Sein Amt als stellvertretender Vorsitzender des Bundes Deutscher Champignon- und Kulturpilzanbauer (BDC) e. V. hat Waldemar Schuller Ende September 2021 im Rahmen der Jahrestagung niedergelegt. Nach dem Rücktritt übernimmt Dr. Torben Kruse als langjähriges Vorstandsmitglied und Geschäftsführer der Pilzland Produktions GmbH die Position des stellvertretenden Vorsitzenden. Nach einstimmiger Wahl in der Jahreshauptversammlung ist der Wechsel der Position erfolgt.

Max Dohme wurde ebenfalls in den Vorstand gewählt sowie Bernd Böging im Amt bestätigt. Für den BDC-Beirat wurden Alfred Evers, Benno Moser, Christian Vogt, Johannes Lücker, Hans Deckers und Andreas Schmaus im Amt bestätigt. Jens Wulfers, Susanne Knobloch, Matthias Surmann und Peter Klocke wurden neu in den Beirat gewählt. Alle Wahlen erfolgten im Rahmen der Mitgliederversammlung in Berlin einstimmig. (BDC/ZVG)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.