Baumschultechnik: Bewegte Bilder auf YouTube

Ein Bild sagt mehr schon als 1000 Worte - da ist die Aussagekraft eines kompletten Films fast unermesslich. Diesen Ansatz verfolgen die Organisatoren der "Baumschultechnik 2012", die am 23. und 24. August unter dem Motto "Mensch - Zukunft - Innovation" stattfinden wird.

Anzeige

"Ein Bild sagt mehr schon als 1000 Worte – da ist die Aussagekraft eines kompletten Films fast unermesslich. Diesen Ansatz verfolgen die Organisatoren der "Baumschultechnik 2012", Leitmesse für Technik in der Baumschulbranche, die am Donnerstag, 23., und Freitag, 24. August, auf dem Gelände des Gartenbauzentrums in Ellerhoop unter dem Motto "Mensch – Zukunft – Innovation" stattfinden wird. Auf der Internetseite www.baumschultechnik.de  sind mehrere Tausend Geräte gelistet, zumeist mit Foto, jedoch rund 250 auch per Film. So können sich Besucher der Messe schon mal erkennen, wie denn die Technik so funktioniert und sich bewegt. 

Dirk Bartels, Meister im Versuchsbetrieb der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, hat in den vergangenen Monaten intensiv recherchiert, um Filme von Herstellern ausfindig zu machen. Zudem hat er eigene Streifen von Exkursionen und Betriebsbesichtigungen auf die Plattform www.youtube.de hochgeladen. Alle für den digitalen Katalog erfassten Geräte, von denen bewegte Bilder vorhanden sind, wurden mit einem kleinen blauen Regieklappen-Symbol gekennzeichnet. Wird es angeklickt, landet der Zuschauer auf dem entsprechenden Film bei Youtube. Will man alle Streifen im Überblick sehen, muss man lediglich den Begriff "Baumschultechnik" in der youtube-Suchmaschine eingeben. 

"Filme von Geräten sind viel informativer als reine Textbeschreibungen. Beim Betrachten erschließt sich manches auf den ersten Blick, was ansonsten lange erklärt werden müsste", erläuterte Heinrich Lösing, Geschäftsführender Berater im Versuchs- und Beratungsring Baumschulen das Film-Projekt. Die Portallösung für die "Baumschultechnik 2012" beinhaltet eine übersichtliche Listung der Produkte und Filme. In dieser Bündelung ist sie einzigartig. 

Doch trotz aller Filme im Internet lohnt sich der Besuch der "Baumschultechnik 2012" allemal. Denn hier können die Gerätschaften auch angefasst und ausprobiert und Fragen an Händler und Hersteller gerichtet werden. Auf eigens angelegten Präsentationsflächen kommen viele Maschinen zum Einsatz.  

Mit etwa 8.000 bis 10.000 Besucherinnen und Besuchern aus dem In- und Ausland wird gerechnet, die sich über die unterschiedlichsten Produkte für Baumschulen und Gärtnereien informieren möchten. 

Die Baumschultechnik 2012 wird veranstaltet von der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, dem Versuchs- und Beratungsring Baumschulen e.V. und dem Landesverband Schleswig-Holstein im Bund deutscher Baumschulen e.V. Die Institutionen freuen sich über die Unterstützung der VR Bank Pinneberg sowie der Firma Meyer – Produkte für den Gartenbau. (Quelle: baumschultechnik) 

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.