ZVG: Leitlinien für Sammelunterkünfte erarbeitet

Der Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) hat Leitlinien zur Infektionsvermeidung in Sammelunterkünften und im laufenden Produktionsbetrieb erarbeitet und stellt diese den Mitgliedsbetrieben zur Verfügung.

Neue Leitlinien zur Infektionsvermeidung in Sammelunterkünften und im laufenden Produktionsbetrieb.

Anzeige

Die Empfehlungen betreffen u.a. die Unterbringung in Mehrbettzimmern, Schulungen bei Ankunft von Saisonarbeitskräften und Maßnahmen, um die Übertragung von Corona-Infektionen im laufenden Betrieb zu vermeiden. Weiterhin geht es um Besonderheiten bei inländischen Arbeitskräften sowie um Veränderungen in Arbeitsabläufen. Da nicht in allen Betrieben die Voraussetzungen gleich sind, werden zum Teil auch Vorschläge unterbreitet, die gegebenenfalls alternativ eingesetzt werden können. Die Liste wird ständig optimiert. Zu beachten gilt, dass jegliche Gesetze und behördliche Anordnungen im föderalen Deutschland diesen Punkten gegenüber selbstverständlich Vorrang haben. Wenn ein Landkreis eigenen Erlass herausgibt, gelten diese vorrangig. Die Leitlinien wurden auch in polnischer und rumänischer Sprache übersetzt. Ausbleibende Zahlungen von Kommunen gefährden wirtschaftlich gesunde Betriebe. (ZVG)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.