WORX: Sturm und Wind aus einem Rohr

Mit dem neuen Worx WG585E Akku-Laubbläser arbeiten Sie sanft in Naturflächen, um zum Beispiel kleinen Tieren wie Igel und Feldmaus das Laub zum Überwintern unter Hecken und Bäume zu bringen und nicht mit dem Rechen die belebte Bodenzone aufzukratzen.

Der neue WORX WG585E Akku-Laubbläser LeafJet. Alle Bilder: WORX.

Anzeige

Oder man nutzt den kräftigen Luftstrahl um Hof und Weg im Frühjahr von Winterschmutz und Blütenstaub zu befreien und im Herbst Blätter und Zweige zur Entsorgung zusammen zu blasen. Zwei 20V 4Ah-Akkus liefern gemeinsam 40V Kraft und damit ein Leistungsverhalten wie ein Benziner.

Zwischen hohem Luft-Volumen oder hoher Luftgeschwindigkeit können Sie bei dem neuen Worx WG585E Blower stufenlos wählen, in dem Sie einfach das Blasrohr verschieben. Er hat drei Geschwindigkeitsstufen und einen Turbo-Knopf mit denen Luftgeschwindigkeit und Luft-Volumen der Leafjet Sonic Turbine zusätzlich individuell und variabel gesteuert werden kann. So wird der Luftstrom sehr präzise entsprechend dem Bedarf justiert. Leise und ohne stinkende Abgase. Dabei liegt der Akku-Laubbläser superleicht in der Hand.

Der bürstenlose Brushless-Motor sorgt, unterstützt durch die zwei 20V 4Ah-Akkus, für eine höhere Leistung, erweiterte Laufzeit und eine verlängerte Lebensdauer.

Den WORX Akku-Laubbläser gibt es im Baumarkt ab Mitte 2021 als kleineren WG543E ohne Akku und Ladegerät. 

Für den, der noch keinen WORX PowerShare Akku hat, gibt es beide auch als Set mit Akku und Ladegerät. (WORX)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.