IGW: Leibniz-Institut stellt "Jahresgarten für Gemüse" vor

In einem „Jahresgarten für Gemüse“, in dem für die unterschiedlichen Jahreszeiten charakteristische Gemüsearten zu sehen sind, kann sich der Besucher mit einer Vielzahl von Gemüsearten vertraut machen.

Anzeige

In einem „Jahresgarten für Gemüse“, in dem für die unterschiedlichen Jahreszeiten charakteristische Gemüsearten zu sehen sind, kann sich der Besucher mit einer Vielzahl von Gemüsearten vertraut machen. Ein weiteres Ausstellungssegment stellt die Vielfalt von Kohl, in Form und Farbe vor. Der saisonale Anbau von Kohl hat einen wesentlichen Einfluss auf gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe. Wie „Schädlinge“ als Helfer für die Wissenschaft genutzt werden können, wird gezeigt.

Eine effiziente Landbewirtschaftung erfordert räumlich hoch aufgelöste Informationen über verschiedene Bodenmerkmale. Mittels des mobilen Systems „Geophilus Electricus“ gelingt der Blick unter die Bodenoberfläche, um zukünftig eine teilflächenspezifische Bearbeitung / Behandlung der Böden im Sinne eines nachhaltigen Ressourceneinsatzes zu ermöglichen. Der gezeigte Pflanzenbestand mit unterschiedlichen Salatarten unterstützt optisch die Aussagen zur Vitalität der Pflanzen.

Ist ihr Interesse geweckt, dann besuchen sie das Leibniz-Institut auf der IGW in der Halle 23a!

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.