Weltkongress Gebäudegrün: 20.-22-06.2017 in Berlin

Dach- und Fassadenbegrünungen sind das Top Thema bei Stadtklima-Verbesserung, Überflutungsvorsorge, Entsiegelung und Stadtgrün.

Weltkongress Gebäudegrün am 20.-22-06.2017 in Berlin.

Der Weltkongress Gebäudegrün hat mit den erwartenden 650 Teilnehmern aus über 30 Ländern eine besondere Dimension angenommen und es sind nur noch wenige freie Plätze vorhanden.

Die wichtigsten Infos im Überblick:

  • 650 Teilnehmer aus über 30 Ländern
  • 104 Referenten aus 21 Ländern
  • 45 Aussteller bei der begleitenden Fachausstellung
  • Fast 60 Poster-Beiträge
  • Der größte Kongress zum Thema Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung in Europa
  • Schirmherrschaft: Bau- und Umweltministerin Dr. Barbara Hendricks und der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller
  • Gefördert mit Mitteln der Forschungsinitiative Zukunft Bau

Beim 2. Bundeskongress „Grün in der Stadt“ am 08./09.05.2017 in Essen wurde das Weißbuch „Stadtgrün“ vorgestellt und im Rahmen der „Kommentare aus dem politischen Raum“ von Marie-Luise Dött (CDU), Michael Groß (SPD), Christian Kühn (Bündnis 90/Die Grünen) und Caren Lay (Die Linke) über alle Parteigrenzen hinweg gelobt. Dach- und Fassadenbegrünungen nahmen nicht nur im Weißbuch selbst, sondern schon beim Einführungsfilm und bei vielen Wortbeiträgen eine wichtige Rolle ein. Viele Bundes- und Kommunalpolitiker nehmen dieses Thema nun auf für Ihre weiteren Arbeiten. Der Weltkongress Gebäudegrün in zwei Wochen bietet nun die einmalige Chance, sich umfassend über Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung zu informieren, den weltweiten aktuellen Stand zu sichten und viele Anregungen zu holen.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.