Warenströme im Zierpflanzen- und Baumschulmarkt

Anzeige

Aktuelle Analyse der CMA-/ZMP-Marktforschung.Die Absatzwege von Schnittblumen, Topfpflanzen und Baumschulprodukten sind bisher kaum untersucht worden. Umfangreiche Analysen der Märkte liegen etwa zehn Jahre zurück und beziehen sich nur auf das alte Bundesgebiet. Seitdem haben sich interessante Veränderungen ergeben, die neue Perspektiven erkennen lassen: Die Importe nehmen zu, die Bedeutung des Fachhandels nimmt ab, die Betriebe spezialisieren sich.

 

Vor diesem Hintergrund haben die CMA und die ZMP gemeinsam die Warenströme für den Zierpflanzenmarkt und den Baumschulmarkt untersucht. Die Ergebnisse der Analysen sind in der Broschüre "Absatzwege für Blumen, Zierpflanzen und Baumschulprodukte – Materialien zur Marktberichterstattung, Band 38" auf 80 Seiten zusammengefasst worden. Sie wurden ergänzt durch wichtige statistische Daten. Zahlreiche Tabellen und Grafiken liefern einen prägnanten und verständlichen Überblick über die aktuelle Bedeutung der einzelnen Absatzwege, Absatzmittler und Abnehmer.

 

"Absatzwege für Blumen, Zierpflanzen und Baumschulprodukte –

Materialien zur Marktberichterstattung, Band 38"

September 2001,

Buch und CD-ROM,

Inland: 31,57 Euro

inklusive Mwst. und Versand.

Vertrieb: ZMP Zentrale Markt- und Preisberichtstelle GmbH,

Postfach 25 69,

53015 Bonn,

E-Mail: service@zmp.de,

Telefon 0228/9777-173,

Fax 0228/9777-179.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.