Steiermark: Hagelunwetter verursachen erneut schwere Schäden

Die prognostizierten Hagelunwetter haben gestern erneut zum Teil schwere Schäden in der steirischen Landwirtschaft verursacht. Betroffen sind die Bezirke Graz-Umgebung, Südoststeiermark, Leibnitz und Voitsberg. Betroffen sind vor allem Getreidekulturen, Mais, Kürbis, Soja, und Obstkulturen (Apfel, Marillen, Pfirsiche).

Anzeige

Die prognostizierten Hagelunwetter haben gestern erneut zum Teil schwere Schäden in der steirischen Landwirtschaft verursacht. Betroffen sind die Bezirke Graz-Umgebung, Südoststeiermark, Leibnitz und Voitsberg. Betroffen sind vor allem Getreidekulturen, Mais, Kürbis, Soja, und Obstkulturen (Apfel, Marillen, Pfirsiche).

Der Gesamtschaden in der Landwirtschaft beträgt nach ersten Erhebungen durch die Sachverständigen der Österreichischen Hagelversicherung rund 1 Mio. Euro auf einer landwirtschaftlichen Fläche von 1.500 ha. Die Schadensaufnahmen beginnen umgehend, damit die Entschädigungen rasch ausbezahlt werden können. (hagel.at) 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.