Stars for Europe: Schneewittchens "Sky Planter"

Leuchtend rot oder strahlend weiß sorgt der klassische Weihnachtsstern alle Jahre wieder für eine besinnliche Weihnachtsstimmung in den eigenen vier Wänden. Inspiriert von einem der schönsten grimmschen Märchen bittet dieses Jahr Schneewittchen ihre Gäste zu Tisch und ruft zu einem Festmahl unter einem Poinsettien-Himmel.

Anzeige

Leuchtend rot oder strahlend weiß sorgt der klassische Weihnachtsstern alle Jahre wieder für eine besinnliche Weihnachtsstimmung in den eigenen vier Wänden. Inspiriert von einem der schönsten grimmschen Märchen bittet dieses Jahr Schneewittchen ihre Gäste zu Tisch und ruft zu einem Festmahl unter einem Poinsettien-Himmel. In einer effektvollen Inszenierung, kopfüber über dem Esstisch hängend, versprüht der Weihnachtsstern seinen Märchenglanz und lädt zum stimmungsvollen Miteinander ein.

Weihnachtssterne gehören zur Weihnachtsdekoration wie Tannenbaum und Lichterkette und sorgen mit ihrer aparten sternförmigen Erscheinung für ein festliches Ambiente. Dabei reicht die Farbpalette von klassischem Rot über Cremeweiß, Gelb, Rosa bis hin zu Apricot oder knalligem Pink und bietet somit unzählige Dekorationsmöglichkeiten. Kaum zu glauben, dass die beeindruckende Farbpracht des Weihnachtssterns nicht von Blüten, sondern von gefärbten Hochblättern kommt. Gerade diese Eigenschaft macht die Poinsettie zu einem unwiderstehlichen Schmuckstück, das alle Blicke auf sich zieht.

Vor allem die weißen Varianten des Weihnachtssterns versprühen märchenhaften Charme sowie ein modernes Ambiente und lassen die festlich gedeckte Tafel regelrecht erstrahlen. Als sinnlicher Kontrast dazu dienen rote Poinsettien, die wie von Zauberhand kopfüber in sogenannten "Sky Plantern" von der Decke hängen. Diese originelle Alternative zu traditionelleren Weihnachtsdekorationen macht Weihnachten in diesem Jahr zu einem unvergesslichen Erlebnis für geladene Freunde und Familienmitglieder. Wie Schneewittchens sieben Zwerge findet nämlich jeder Gast nicht nur ein eigenes Tellerchen vor, sondern wird auch als Gastgeschenk mit seinem persönlichen "Sky Planter" überrascht. Das Beste daran: Die ausgefallene Dekoration lässt sich in nur wenigen Handgriffen selbst anfertigen.

Für Schneewittchens "Sky Planter" werden folgende Materialien benötigt:
- Sieben mittelgroße, rote Poinsettien mit einer Höhe von etwa 30 cm
- Sieben "Sky Planter", erhältlich im Fachhandel
- Handelsübliche Blumenerde

Den Toneinsatz im ersten Schritt in den "Sky Planter"-Keramiktopf legen und den Weihnachtsstern ohne Pflanztopf hinein setzen. Gegebenenfalls kann etwas Blumenerde nachgefüllt werden.

Das Sicherheitsnetz über die Erde und um die Poinsettie legen. Das Netz verhindert, dass der Weihnachtsstern aus seinem Topf fällt, wenn er kopfüber an die Decke gehängt wird. Schließlich den Verschlussring über das Netz in den Topf setzen.

Die Bewässerung ist ganz unkompliziert: Gegossen wird bequem durch die Öffnung im Topfboden. Der integrierte Speicher aus Ton versorgt den Weihnachtsstern bis zu zwei Wochen lang nach und nach mit Wasser und verhindert das Heruntertropfen des Gießwassers. Alle vier Wochen freut sich die Pflanze zudem über eine Düngung mit handelsüblichem Flüssigdünger, der zum Gießwasser hinzugefügt wird. (ots)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.