Sondergruppe Azerca: Lädt zur Herbsttagung nach Köln ein

Auf der Herbsttagung der Sondergruppe Azerca im Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) vom 20. bis 22. November in Köln werden übergeordnete Themen im Focus stehen.

Anzeige

Auf der Herbsttagung der Sondergruppe Azerca im Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) vom 20. bis 22. November in Köln werden übergeordnete Themen im Focus stehen.

„Wie kann sich der Gartenbauunternehmer gegen Insolvenzen der Kunden absichern?“ ist eine Frage die Hartmut Salomon, Kanzlei Völlinger & Partner, Karlsruhe, den Teilnehmern beantworten wird. Dabei erläutert er die Grundzüge des Insolvenzrechts, Anfechtungen und Sicherungsmaßnahmen. Auch die richtige Kassenführung und das Vermeiden von Fehlern ist in Gartenbaubetrieben ein brisantes Thema, welches Dr. Hanno Vianden, Steuerberatung Parte, Euskirchen, beleuchten wird. Michael Stuch, Landwirtschaftskammer NRW, wird zu den Teilnehmern der Herbsttagung über Pflanzenschutzmittelapplikation und speziell den „Düsen-TÜV“ sprechen. Die drei Themenblöcke sollen im Anschluss an die Vorträge in Arbeitsgruppen eingehend diskutiert werden. Abgerundet wird die Tagung durch eine Stadtführung und die Besichtigung des Betriebes Engels in Pulheim. (ZVG/Azerca)

Das Programm der Azerca Herbsttagung können Sie hier herunterladen: www.g-net.de

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.