Schläuche ohne Knick und Knoten

Anzeige

Abhängig von der Größe des Gartens kann die Arbeit mit dem Gartenschlauch recht umfangreich sein. Der viel zitierten Frühjahrsmüdigkeit lässt GARDENA bei der Bewässerung jedoch keine Chance: Eine Fülle an neuen, knickfreien SkinTech-Schläuchen und bequemen Möglichkeiten des Schlauchtransports fordern Gartenliebhaber dazu auf, mit frischem Frühlingselan ans Werk zu gehen.

 

Auf dem Schlauch stehen war gestern

Ein Schlauch der nicht verknickt, sich nicht verdreht und sich leicht um jedes Hindernis herum schlängelt, darauf haben nicht nur Gartenbesitzer gewartet. Endlich gibt es den Original GARDENA System-Gartenschlauch. Die Familie der System-Gartenschläuche überzeugt mit einer SkinTech-Beschichtung, die den Gartenschlauch so beweglich macht wie das Wasser selbst. Alle Schläuche aus der System-Serie von GARDENA verfügen über ausgezeichnete Gleiteigenschaften, sind flexibel und lassen keinerlei Knicken, Verknoten und Verdrehen mehr zu. Damit der Schlauch auch wirklich allen Beanspruchungen im Garten standhalten kann, ist die Oberfläche schmutzabweisend und kratzfest. Die neuen SkinTech-Schläuche sind für jede Gartengröße und jeden Ansprucherhältlich. Damit der Gartenbesitzer beim Schlauchkauf schnell und einfach erkennt, welchen Schlauch er vor sich hat, ist jeder Schlauch hinsichtlich seiner Belastbarkeit mit übersichtlichen Qualitätssternen gekennzeichnet. Für den Einsteiger bietet GARDENA den Classic SkinTech-Schlauch, der besonders für kleine bis mittlere Gärten geeignet ist. Der zweite Schlauch aus der Familie ist derComfort SkinTech-Schlauch. Erste Wahl ist der Premium SkinTech-Schlauch. Er ist perfekt geeignet für eine hohe Beanspruchung und ganz besonders für den ambitionierten Gärtner, der seinem Schlauch eine mittlere bis stärkere Nutzung zukommen lässt.

 

Schlauchtransport – einfacher geht es nicht

Wer die Wahl hat, hat die Qual, lautet ein bekanntes Sprichwort und die neuen Schlauchwagen im Sortiment von GARDENA lassen es wahr werden. Entscheidet man sich für den neuen GARDENA Metall-Schlauchwagen 60 in der edlen Metallausführung, oder findet man mehr Gefallen am GARDENA Schlauch-Buggy? Eine schwere Entscheidung, denn mit beiden Varianten gestaltet sich der Schlauchtransport völlig unkompliziert und belastungsfrei. Als besonders ergonomisch erweist sich die Fahrt mit dem Metall-Schlauchwagen 60, denn seine Schubgabel lässt sich einfach an die individuelle Körpergröße des Benutzers anpassen. Verschiedene technische Details ermöglichen ermüdungsfreies und handschonendes Arbeiten. So ist die Handkurbel des Schlauchwagens freilaufend und die Schubgabel mit einem speziellen Soft-touch-Handschutz versehen. Ein breiter Standbügel verleiht dem Gerät maximale Standsicherheit. Ausgezeichnete Stabilität ist für den robusten Schlauchwagen unverzichtbar, denn seine pulverbeschichtete Metalltrommel fasst und transportiert einen Schlauch von bis zu 60 Metern. Eine besonders platzsparende Variante bietet der zusammenklappbare Schlauch-Buggy. Dieser ist praktischerweise beim Kauf bereits komplett montiert und verfügt über einen 20-Meter langen Qualitätsschlauch. Wenn der Buggy aufgeklappt wird, kann er mit seiner ausziehbaren Schubgabel wie ein Trolley bequem gezogen werden. Auch wer nach einer unkomplizierten Lösung für Balkon oder Terrassesucht, muss dank GARDENA nicht auf dem Schlauch stehen. Hier ist die GARDENA Wand-Schlauchbox 10 roll-up automatic die richtige Wahl. Mit ihren geringen Abmessungen findet der Schlauch in der Box an jeder Wand ein neues Zuhause und kann beim Bewässern einfach auf die benötigte Länge ausgezogen werden. Nach Gebrauch genügt ein leichtes Ziehen und der Schlauch rollt sich automatisch und gleichmäßig wieder auf.

Weitere Informationen zu GARDENA Classic, Comfort und Premium Schläuchen mit und ohne SkinTech finden Interessierte unter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.