SAGAFLOR: Startet mit Landwerker und Querbeet durch

Nachdem die SAGAFLOR AG im vergangenen Jahr zahlreiche neue Eigenmarken im Heimtierbereich vorstellte, startet das Unternehmen nun auch im grünen Sektor durch.

Nachdem die SAGAFLOR AG im vergangenen Jahr zahlreiche neue Eigenmarken im Heimtierbereich vorstellte, startet das Unternehmen nun auch im grünen Sektor durch. Mit großer Begeisterung nahmen die Partner der Marken grün erleben, …da blüh‘ ich auf! und Bellandris die neue Eigenmarke Landwerker für Gartenbedarfsartikel auf. Seit dem Start Anfang Februar 2017 führen bereits 69 Standorte verschiedene Landwerker-Artikel.

Erstmalig vorgestellt auf der Garten- und Zooevent im September 2016 in Kassel, beginnt nun die Umsetzung auf der Fläche. Aktuell bietet die SAGAFLOR 95 verschiedene Gartenbedarfsartikel unter Landwerker an. Die Artikelauswahl beinhaltet ein Basissortiment zum heimischen Gärtnern. Daneben finden sich in dem passenden Modul auch viele Innovationen – zum Beispiel der Landwerker-Fugenkratzer, der mit einer Klinge versehen ist, die nach Abnutzung schrittweise abgebrochen werden kann. Einen enormen Kundenvorteil bietet die 10-jährige Garantie auf Scheren und Handgeräte. Die Verpackungen legen den Fokus auf die konkreten Anwendungsbereiche der jeweiligen Artikel und der Kunde findet durch den bedarfsgerechten Modulaufbau schnell seine gewünschte Ware. Das Sortiment der Eigenmarke Landwerker wird zukünftig noch anwachsen.

Ebenfalls neu im SAGAFLOR-Sortiment ist Querbeet. Die Preiseinstiegsmarke zeigt sich breit aufgestellt von Blumenerde über Dünger, Pflanzenpflege bis hin zu verschiedenen Gartengeräten. Das Sortiment wird stetig erweitert.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.