REWE: Kampagne mit Landwirten aus der Nachbarschaft

Ohne Schnick-Schnack und Schafherden im Markt, dafür mit echten Landwirten aus der Region fährt REWE jetzt seine Regionalitätskampagne in die dritte Runde: Ab dem 6. Juli ist der neue REWE Spot online (https://youtu.be/iloUokpY1Ds) und ab dem 23. Juli im TV zu sehen.

REWE produziert Werbekampagnen mit Landwirten aus der Region. Screenshot: GABOT.

Anzeige

Verbraucher schätzen regionales Obst und Gemüse, deren Herkunft transparent und nachvollziehbar ist. Sie verbinden mit Regionalität frisches Obst und Gemüse vom Bauern um die Ecke. Diesen Ansprüchen der Verbraucher ist sich REWE bewusst und greift sie zum wiederholten Mal in einer Kampagne authentisch auf: mit echten Erzeugern, die ihre Leidenschaft und Kompetenz für frische Produkte glaubhaft kommunizieren. Das kam im Vorjahr bereits so gut an, dass man in der diesjährigen Kampagne noch einen Schritt weitergeht: Über einen doppelt so langen Kampagnenzeitraum von 22 Wochen sind drei Erzeuger neben Großflächen, POS-Aufstellern und digitalen Medien diesmal mit ihren persönlichen Botschaften auch im TV zu sehen.

Den Auftakt machte – passend zum Start der Spargel- und Erdbeersaison – am 14. Mai der zwölfjährige Herrmann aus Förderstedt. Im 30-sekündigen Spot erklärt der Sohn des REWE Regional Landwirts Marco Kunze, warum er in die beruflichen Fußstapfen seines Vaters treten will. In einem weiteren Spot kommt Erzeuger Michael Schmitz aus Linnich am Niederrhein zu Wort: Er macht deutlich, welche Arbeit dahinter steckt, damit Kunden täglich frisches Gemüse in ihrem Supermarkt haben. Die Reihe wird vervollständigt durch einen dritten Landwirt, der ebenfalls eine ganz eigene Perspektive auf seine Produkte hat. Das ist der Spot, der ab heute online ist.

„Bei unseren Kunden ist Regionalität ganz stark mit dem Wunsch verbunden, wissen zu wollen, woher das Produkt kommt und wer der Erzeuger ist. Mit dieser Kampagne bekommt unsere Eigenmarke ein Gesicht – und zwar das unserer regionalen Landwirte“, betont Elke Wilgmann, bei REWE für das Marketing verantwortlich. „Parallel geben wir den Märkten, den regionalen Zulieferern und ihren Produkten eine kommunikative und aufmerksamkeitsstarke Bühne.“

Die Märkte spielen eine zentrale Rolle bei der Kampagne: Überall in Deutschland engagieren sich REWE-Marktleiter und -Kaufleute für Regionalität. Gemeinsam mit ihren Teams und den Erzeugern aus der Region präsentieren sie vor allem während des Kampagnenzeitraums auf kreative Weise regionale Produkte und führen zahlreiche lokale Aktionen durch. Diese reichen von Verkostungen regionaler Produkte über themenbezogene Kinder-Bastel- und Kochaktionen bis hin zu Bauernmärkten auf den Parkplätzen und Besuchen bei örtlichen Erzeugern.

Die integrierte Kampagne umfasst außerdem eine regional ausgesteuerte Plakatkampagne, ein Gewinnspiel, Social Media Aktivitäten sowie Rezeptinspirationen mit regionalen Zutaten auf der REWE Koch- und Ernährungsplattform. Die Geschichten der regionalen Erzeuger können auf der Kampagnen-Website nachgelesen werden.

Mit der Eigenmarke REWE Regional bietet REWE rund 450 verschiedene Produkte – variierend nach Saison und Region – aus der direkten Umgebung an. Informationen zur Herkunft geben unter anderem die Angaben im unabhängigen „Regionalfenster“. Das REWE Regional-Sortiment wird ergänzt um Produkte regionaler Erzeugergemeinschaften wie „Landmarkt“ sowie lokaler Kleinbetriebe. Mit dem Slogan „Aus deiner Region“, visualisiert durch den schwarzen Traktor auf gelbem Grund, kennzeichnet REWE alle regionalen Produkte einheitlich im Markt. (REWE)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.