Responsible Care Preis NRW 2018: Bioinsektizidhersteller wieder ausgezeichnet

Der Biozidunternehmer Reckhaus wurde erneut für Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

Der Bielefelder Biozid-Unternehmer Dr. Hans-Dietrich Reckhaus (2.v.l.) wurde mit dem Responsible Care Preis 2018 des VCI NRW ausgezeichnet. © Markus Werner, Insect Respect

Anzeige

Der Verband der Chemischen Industrie NRW hat die Reckhaus GmbH & Co. KG mit dem Responsible-Care Preis ausgezeichnet. Der Biozidhersteller wurde bei der Preisverleihung am 6.6.2018 in Düsseldorf für sein Konzept und konkrete Aktionen zur nachhaltigen Transformation geehrt.

Beim parlamentarischen Abend des VCI NRW am 6.6.2018 in Düsseldorf wurde die Firma Reckhaus für ihre Initiative Insect Respect mit dem Responsible Care Preis NRW ausgezeichnet. „Insect Respect besticht durch seinen Transformationscharakter“, sagte Jury-Mitglied Dr. Ignacio Campino. „Der Wettbewerbsbeitrag trifft den Geist der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, der SDGs, auf dem Weg zu einer nachhaltigen Gesellschaft“.

Demut bringt zum Umdenken

„Was wir brauchen, ist nicht mehr Wissen, sondern mehr Demut“, sagte Dr. Hans-Dietrich Reckhaus bei der Übergabe der Auszeichnung. Der geschäftsführende Gesellschafter der Reckhaus GmbH & Co. initiiert mit Insect Respect einen Wandel seines Unternehmens und der Biozidbranche. „Wir müssen begreifen, dass Insekten wichtig sind, aber extrem zurückgehen. Wenn wir nichts tun, gehen wertvolle Ökosystem-Dienstleistungen für uns verloren“, sagte er.

Lebensräume fördern Insekten

Obwohl Reckhaus Insektenbekämpfungsmittelhersteller ist, setzt er sich für Insekten ein: Als Initiator des Gütezeichens Insect Respect für einen neuen Umgang mit Insekten baut der Familienunternehmer eine Lobby für Insekten auf, investiert in die Bewusstseinsbildung für den Wert der Biodiversität und schafft insektenfreundliche Lebensräume, um den Einsatz von Insektenbekämpfungsprodukten für den Innenraum auszugleichen. Damit gilt Reckhaus in seiner Branche als Pionier und vielfach ausgezeichnetes Beispiel für unternehmerische Verantwortungsübernahme. Einen Überblick über das Engagement geben u.a. der Tätigkeitsbericht 2016/17 und die aktuellen Insect Respect News 2018.

Unter dem Motto „Unser Beitrag zu den Zielen der vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung“ suchte der Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI) im Jahr 2018 Firmen und unternehmerische Projekte, die zur Erreichung der Sustainable Development Goals – kurz SDG – beitragen. Die Jury in NRW wählte die Firma Reckhaus mit Insect Respect als Preisträger aus.

Bewusstseinswandel in der Gesellschaft

Für ein wachsendes gesellschaftliches Bewusstsein um den Nutzen von Insekten setzt Insect Respect zahlreiche Maßnahmen ein. Publikationen wie das Buch „Warum jede Fliege zählt“, die multimedialen Tagungsdokumentationen des „Tag der Insekten“ sowie die Konferenzdokumentation „Der Wert von Insekten“ oder eine Liste der 10 guten Gründe, Insekten zu respektieren, sowie ein Glossar zum Thema Insektenbekämpfung, Vorträge, Ausstellungen, der Animationsfilm „Kleine Riesen“ und kostenfreie Informationen zum Thema „Insekten fördern“ sorgen für Aufmerksamkeit und ermöglichen konkret anderes Handeln.

Save the Dates: Tag der Insekten (2018 Schweiz, 2019 Deutschland)

Mit dem Tag der Insekten laden Insect Respect und Kooperationspartner regelmäßig Vertreter von Wissenschaft, Unternehmen, Politik, Umweltverbänden, Zivilgesellschaft und Medien ein, um die Themen biologischen Vielfalt und Insekten in Gesellschaft und Wirtschaft zu stärken.

Tag der Insekten Schweiz: 15.11.2018, Aarau, Kanton Aargau – in Kooperation mit BirdLife Schweiz

Tag der Insekten 2019: 21.03.2019, Berlin

Infos und Anmeldung: www.insect-respect.org/unterstuetzer/tag-der-insekten.html 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.