Plantion: Neue Versteigerungssoftware geht in Betrieb

Gemäß der derzeitigen Planung versteigert Plantion am Donnerstag, dem 16. März 2017 zum ersten Mal mit einer neuen Versteigerungssoftware.

Anzeige

Gemäß der derzeitigen Planung versteigert Plantion am Donnerstag, dem 16. März 2017 zum ersten Mal mit einer neuen Versteigerungssoftware.

In dieser Version seien bekannte Probleme behoben und neue Funktionen für Käufer und Auktionatoren hinzugefügt worden, heißt es bei Plantion. Die Funktionen "Rechnung" und "Verladeschein auf der Tribüne anfordern" stünden ab dem ersten Versteigerungstag mit der neuen Versteigerungssoftware nicht mehr zur Verfügung, so Plantion weiter.

Plantion strebt für dieses Jahr steigende Umsätze in sämtlichen Vertriebskanälen an und erarbeitet dazu Verbesserungsmöglichkeiten, um die gesteckten Ziele auch zu erreichen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.