OASE: Erhält drei German Design Award-Auszeichnungen

OASE erhält dreimal "Special Mention"-Auszeichnung des German Design Award.

In der Kategorie „Lifestyle and Fashion“ erhält das Terrarium biOrb EARTH eine Platzierung. Bild: OASE.

Anzeige

Seit 2012 identifiziert der German Design Award maßgebliche Gestaltungstrends, präsentiert sie einer breiten Öffentlichkeit und zeichnet sie aus. 2023 ist das deutsche Unternehmen OASE, Marktführer für inspirierende Lebenswelten mit Wasser, in drei verschiedenen Kategorien für herausragendes Produktdesign platziert.

Der German Design Award ist der reichweitenstärkste Marketingpreis im deutsch-sprachigen Raum. Zugleich zählt er mit seiner internationalen Strahlkraft branchenübergreifend zu den angesehensten Awards der Designlandschaft. In diesem Jahr erhält das Unternehmen OASE für drei außerordentliche Einreichungen die „Special Mention“-Auszeichnung in der Award-Disziplin „Excellent Product Design“.

Der OASE FiltoClear Druckfilter, der für eine konstante Wasserqualität in Gartenteichen sorgt, wird in der Kategorie „Gardening and Outdoor living“ ausgezeichnet. Sein Filterkopf kann nahtlos und stilvoll in Wasser- und Gartenlandschaften integriert werden.

In der Kategorie „Lifestyle and Fashion“ erhält das Terrarium biOrb EARTH eine Platzierung. Mit dem neuartigen Terrarium lässt sich ein natürlicher Lebensraum für die Tiere schaffen. Über eine App lassen sich alle Elemente dieser Komplettlösung präzise steuern. Die zugehörige Technik ist auf der Rückseite versteckt.

Wasserwelten mit hohem Designanspruch

Der OASE FiltoClear Druckfilter, der für eine konstante Wasserqualität in Gartenteichen sorgt, wird in der Kategorie „Gardening and Outdoor living“ ausgezeichnet. Sein Filterkopf kann nahtlos und stilvoll in Wasser- und Gartenlandschaften integriert werden.

In der Kategorie „Lifestyle and Fashion“ erhält das Terrarium biOrb EARTH eine Platzierung. Mit dem neuartigen Terrarium lässt sich ein natürlicher Lebensraum für die Tiere schaffen. Über eine App lassen sich alle Elemente dieser Komplettlösung präzise steuern. Die zugehörige Technik ist auf der Rückseite versteckt.

Auch der HighLine Room Divider, gekürt in der Kategorie „Furniture“, verbirgt seine technischen Qualitäten hinter aufgeräumter Optik. So wird das Aquarium zum optimalen Raumteiler, dessen Unterwasserwelt von allen Seiten ungestört betrachtet werden kann.

Thorsten Muck, CEO von OASE, freut sich über die Auszeichnungen: „Die mehrfache Platzierung in unterschiedlichen Kategorien ist eine Bestätigung unserer konsequenten Markenstrategie, die das OASE Lebensgefühl in viele Bereiche des Alltags transportiert. Wir beschränken uns bei der Gestaltung von Wasserwelten nicht auf deren technische Implementierung, sondern schaffen ästhetische Gesamterlebnisse mit hohem Designanspruch.“ (OASE)

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.