OASE: Der WaterCreation Award

OASE Living Water ruft Garten- und Landschaftsbauunternehmen zur Teilnahme am Wettbewerb um den WaterCreation Award auf.

Den Gewinnern des WaterCreation Award winkt ein professionelles Fotoshooting ihres Projektes. Bild: OASE.

OASE lobt den WaterCreation Award aus, der sich an Garten- und Landschaftsbauunternehmen aus dem OASE-Netzwerk richtet. In verschiedenen Kategorien werden die Gewinner ermittelt, deren Projekte sich durch die kreative wie kompetente Integration des Elementes Wasser in einen privaten Garten auszeichnen.

Die kreative Inszenierung von Wasser im privaten Garten – diese Leidenschaft teilt OASE Living Water mit Garten- und Landschaftsbauunternehmen, die zur Teilnahme am Wettbewerb um den WaterCreation Award aufgerufen sind.

Es können private Projekte eingereicht werden, die in den Jahren 2018, 2019 oder 2020 realisiert wurden. Prämiert wird sowohl die kreative als auch die fachlich korrekte Gestaltung von Wasser in den jeweiligen Privatgärten. In den vergangenen Jahren wurden zum Beispiel Badelandschaften, Naturpools, kompakte Lösungen oder bewegtes Wasser ausgezeichnet.

Der Wettbewerb stieß in den Vorjahren mit bis zu achtzig Einreichungen auf gute Resonanz. Er ist den sogenannten OASE WaterCreation Partnern vorbehalten. Dabei handelt es sich um die Garten- und Landschaftsbauunternehmen, die mit OASE zusammenarbeiten und sich als WaterCreation Partner registriert haben. Die Registrierung ist auch im Rahmen des Awards möglich.

„Wir freuen uns auch in diesem Jahr auf zahlreiche hochkarätige Einsendungen. Sie unterstreichen, wie vielfältig Wasser in jedem Garten als belebendes und architektonisches Element zum Einsatz kommen kann,“ betont Thorsten Muck, CEO der OASE-Gruppe.

Die je fünf Gewinner in den fünf verschiedenen Kategorien werden von einer hochkarätigen Fachjury ermittelt. Mitglieder der Jury sind u.a. Prof. Dirk Junker von der Hochschule Osnabrück und Thorsten Muck, CEO der OASE-Gruppe.

Bis zum 17. April 2020 können die Einreichungen erfolgen. Die Gewinner erhalten bei einer Preisverleihung im Rahmen der GalaBau Messe in Nürnberg (16.-19. September 2020) in feierlicher Atmosphäre eine Auszeichnung und qualifizieren sich für das Publikumsvoting.

Alle von der Fachjury prämierten Projekte nehmen an dem Voting teil, bei dem die Gewinner einer Kategorie nochmal gegeneinander antreten und sich der Bewertung der Kunden stellen. Unter www.oase-livingwater.com/wcp2020 werden die beliebtesten Projekte ermittelt. Den Gewinnern winkt ein professionelles Fotoshooting ihres Projektes. Dieses soll ihnen die Möglichkeit geben, das Material für Anzeigen oder andere Werbemittel ihres Gewerbes zu verwenden.

Alle Informationen sind auf der Website www.oase-livingwater.com/wcp2020 zusammengefasst. (OASE)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.