NRW: Preise für Weihnachtsbäume bleiben stabil

Die Preise für Weihnachtsbäume werden stabil bleiben und 2019 werden auch ausreichend Weihnachtsbäume für das Fest zum Verkauf stehen.

Gute Nachricht für 2019: Preise für Weihnachtsbäume bleiben stabil! Bild: Gabot.

Anzeige

In einigen Medien wurde kürzlich die Nachricht verbreitet, dass sich die Preise für Weihnachtsbäume in diesem Jahr erheblich verteuern. Das ist nicht der Fall.

Der Landesverband Gartenbau NRW e.V.  gibt Entwarnung: die Preise werden stabil bleiben und 2019 werden auch ausreichend Weihnachtsbäume für das Fest zum Verkauf stehen.

Die große Trockenheit in den Jahren 2018 und 2019 haben keine Auswirkung auf die Verfügbarkeit und Preise von Weihnachtsbäumen. In Abhängigkeit von Qualität und Sorte bleiben die Preise knapp über Vorjahresniveau und werden im Schnitt mit 18 bis 23 Euro pro Meter gehandelt.

Wenn Schäden in den Kulturen durch die Trockenheit aufgetreten sind, so betrifft dies in erster Linie junge Anpflanzungen. Solche Ausfälle, wie aber z.B. auch durch Wildfraß, werden in den Folgejahren durch die Ausbringung von zusätzlichen Setzlingen in der Regel kompensiert. Daher wird es auch in späteren Jahren nicht zu einem Mangel an fertigen Weihnachtsbäumen kommen. (Landesverband Gartenbau NRW e.V.)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.