Lidl Schweiz: Zum ersten Mal als Great Place to Work ausgezeichnet

Die renommierte Auszeichnung bewertet Unternehmen landesweit auf Basis von Mitarbeiterbefragungen.

Detailhändler Lidl Schweiz wird zum ersten Mal seit Markteintritt 2009 als Great Place to Work ausgezeichnet. Bild: Lidl Schweiz.

Anzeige

Lidl Schweiz wird zum ersten Mal als Great Place to Work ausgezeichnet. Die renommierte Auszeichnung erhalten Unternehmen, die in Mitarbeiterbefragungen als sehr gut bewertet werden. Lidl Schweiz bedankt sich bei seinen Mitarbeitenden für das hervorragende Zeugnis und sieht die Auszeichnung als Ansporn, sich auch in Zukunft als sehr guter Arbeitgeber zu behaupten.

Nachdem Lidl Schweiz im 2020 bereits zum vierten Mal die Auszeichnung Great Place to Start gewinnen konnte, erhält der Detailhändler jetzt auch die renommierte Auszeichnung Great Place to Work. Dabei wurden Lidl-Mitarbeitende in den Bereichen Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz, Teamgeist, gelebte Werte, Führungsqualität und Innovationskraft befragt. Über 80% der Mitarbeitenden sehen Lidl Schweiz als sehr guten Arbeitgeber. Marco Monego, Chief Human Resources Officer von Lidl Schweiz freut sich über die Auszeichnung: "Die Auszeichnung macht uns stolz und bestätigt uns, das wir mit unserem starken Engagement für unsere Mitarbeitenden auf dem richtigen Kurs sind. Ich sehe die Auszeichnung aber auch als Ansporn, uns auch künftig als einer der besten Arbeitgeber der Branche zu behaupten."

Ganz nach dem Motto "Menschen machen Lidl", setzt sich Lidl Schweiz für seine Angestellten ein und sieht zufriedene Mitarbeiter als Grundlage seines Erfolges. Lidl Schweiz setzt deswegen alles daran, den Mitarbeitenden optimale Voraussetzungen zu bieten, damit sie sich am Arbeitsplatz wohlfühlen und ihr Potential entfalten können. Dazu gehören attraktive Arbeitsbedingungen und attraktive Sozialversicherungen. Jeder Lohnfranken ist bei Lidl Schweiz BVG-versichert und auch der Koordinationsabzug entfällt. Das garantiert auch Teilzeitmitarbeitenden die Sicherheit einer hervorragenden beruflichen Vorsorge. Lidl Schweiz bietet zudem 4 Wochen Vaterschaftsurlaub und 18 Wochen Mutterschaftsurlaub – bei einer 100-prozentigen Lohnfortzahlung. Im 2020 erhielt Lidl Schweiz zudem das SQS-Zertifikat "Good Practice in Fair Compensation" für eine faire Lohnpolitik zwischen Frauen und Männern.

Als Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz während der Coronakrise hatte Lidl Schweiz bereits kurz nach Beginn der Pandemie im April 2020 als erster Detailhändler Sonderprämien in Höhe von über 1 Mio. Franken an seine Mitarbeitenden überreicht. Pünktlich zu Weihnachten 2020 bedankte sich Lidl Schweiz erneut mit Prämien in Form von Einkaufsgutscheinen in Höhe einer weiteren Million. (Lidl Schweiz)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.