Landgard: Sichert Behörden Unterstützung zu

Ermittlungsbehörden haben vor drei Wochen Geschäftsräume mehrerer Unternehmen am Großmarkt in München durchsucht.

Landgard hat den Ermittlern bei der Klärung der im Raum stehenden Vorwürfe uneingeschränkte Kooperation zugesagt. Bild: GABOT.

Anzeige

Bei den Durchsuchungen ging es um die Sicherung von Beweismitteln im Zusammenhang mit Ermittlungen u.a. gegen eine bei Landgard Süd Obst & Gemüse GmbH beschäftigte Person.

Das Unternehmen erklärte dazu: „Weder Landgard selbst noch mit ihr verbundene Gesellschaften stehen im Verdacht, die Vorwürfe richten sich allein gegen eine*n der Mitarbeitenden“. Landgard hat den Ermittlern bei der Klärung der im Raum stehenden Vorwürfe uneingeschränkte Kooperation zugesagt und betont, dass eine schnelle Klärung aufgrund der strikten Compliance-Grundsätze im Interesse des Unternehmens liegt.

In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft wird Landgard vorerst keine weiteren Informationen zum Sachverhalt geben, um das laufende Ermittlungsverfahren nicht zu behindern.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.