Kordes Rosen: Üppige Blütenpracht für Fachbesucher

Zur Internationalen Pflanzenmesse in Essen zeigte Kordes Rosen den Fachbesuchern drei thematische Konzepte.

Ein wahrer Blütenreichtum auf dem Kordes-Stand auf der IPM 2020. Bild: Kordes Rosen.

W. Kordes´ Söhne ist einer der weltweit bedeutendsten Rosenzüchter für Garten-, Schnitt- und Topfrosen. Der Vertrieb der Sorten erfolgt in die ganze Welt. Die Rosenschule ist für ihre pflegeleichten und unkomplizierten Rosensorten bekannt und wird inzwischen in 5. Generation von der Familie geführt. Besonders bienenfreundlich, äußerst pflegeleicht oder für den kleinen Garten geeignet: Zur IPM zeigte Kordes Rosen den Fachbesuchern drei thematische Konzepte. Dabei hat jedes von ihnen seinen eigenen, ganz besonderen Schwerpunkt hinsichtlich des Mehrwertes für den Verbraucher und für die Umwelt.

Naturnahe und insektenfreundliche Gärten mit NektarGarten®

Die NektarGarten-Kollektion verbindet einen sichtbar ökologischen Nutzen mit starken Farben. Hierbei handelt es sich um insektenfreundliche Kleinstrauchrosen mit besonderem Blütenreichtum, die sich für die Gestaltung naturnaher Gärten hervorragend eignen und gleichzeitig als Nahrungsquelle für Bienen, Hummeln und andere nutzbringende Insekten dienen. Mit der NektarGarten-Kollektion liefert Kordes Rosen einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt und macht es dem Verbraucher leicht, sich wertvolle und robuste Pollenspender in den Garten oder auf Balkon und Terrasse zu holen. Die NektarGarten-Sorten umfassen zehn robuste offen blühende Zwergrosen wie die Sorte ´Summer of Love´ oder die kompakt wachsende 'Alexander von Humboldt'. Sie sind wurzelnackt sowie im 2-Liter Plant-o-fix-Topf und im 5-Liter Container erhältlich.

Roselax® – Rosenträume ganz ohne Pflegeaufwand und Pflanzenschutz

Die Roselax-Kollektion ermöglicht dem Verbraucher eine gesunde, naturstarke Blütenpracht, die Garten, Balkon und Terrasse in eine blühende Oase verwandelt – ganz ohne Pflege und Pflanzenschutz. Die Roselax-Sorten sind insgesamt äußerst hitzetolerant und blühreich. Zudem sorgt jede Rose auf ihre eigene Weise für den nötigen Wellness-Faktor im Beet oder im Kübel, indem sie ihre unkomplizierte Art mit einer attraktiven Blüte kombiniert und aufgrund ihrer Hagebuttenbildung als Nahrungsquelle für Vögel dient. Unter dem Slogan: „Mehr Zeit für mich“ bietet Kordes die pflegeleichten Rosen mit ADR-Prädikat unter dem Markennamen Roselax im zwei Liter Plant-o-Fix-Topf sowie im fünf Liter-Container im einheitlichen Corporate Design mit passendem Aufdruck und Etikett, welches das pflegeleichte Handling der Rosen betont. Für den Point of Sale sind Tischbanner, Banner und Plakate erhältlich.

Rosenduft liegt in der Luft – Parfuma®-Duftrosen

Als besonders innovativ gilt bei der Parfuma-Duftrosen-Serie die Kombination aus Schönheit und Duft mit ausgesprochen guter Blattgesundheit und Robustheit. Die ersten zwei Sorten der Parfuma-Serie sind bereits seit 2012 erhältlich. Die purpurrote ‘Gräfin Diana‘ mit ihrem fruchtig-zitronigen Parfum avancierte schnell zur bestverkauften Rose des Unternehmens. In den Folgejahren wurde die Serie stetig um neue Kreationen ergänzt und weist mittlerweile 12 Sorten auf von denen 7 das begehrte ADR-Prädikat tragen. Ebenfalls aus der Parfuma-Kollektion stammt die in 2018 mit dem ADR-Siegel ausgezeichnete Beetrose 'Gartenprinzessin Marie-Jose': Das intensive Rosa-Rot sowie der fruchtige Duft nach Himbeere und Rhabarber der pomponförmigen, stark gefüllten Blüten kreieren eine entspannte Wohlfühl-Atmosphäre. Verkauft werden die Parfuma-Duftrosen, im 2-Liter-Plant-o-fix-Topf, im 7,5-Liter-Container als Stammrose sowie als Containerrose im 5-Liter-Container. (Kordes Rosen)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.