Könst Alstroemeria: Zusammenarbeit mit United Selections

Könst Alstroemeria und United Selections haben sich offiziell zusammengeschlossen, um den sich entwickelnden Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht zu werden.

Könst Alstroemeria und United Selections stärken ihre Position auf dem Markt. Bild: Könst Alstroemeria.

Anzeige

Könst Alstroemeria und United Selections stärken ihre Position auf dem Markt, indem sie ihre Kräfte bündeln, aber gleichzeitig behalten sie ihren Fokus auf ihre spezifischen Produkte bei. Da beide Unternehmen in den Bereichen Alstroemeria, Rosen und Zantedeschia etabliert sind, wird diese Partnerschaft ihre Stärke und Marktposition mit ihren Produkten fördern.

Könst Alstroemeria

Diese Partnerschaft mit United Selections wird Könst Alstroemeria besser auf zukünftige Herausforderungen vorbereiten. Als hochspezialisiertes Züchtungsunternehmen für Alstroemeria und Zantedeschia wird diese Zusammenarbeit die Präsenz in mehreren Ländern durch Marketing, Verkauf und Produktion stärken.

Im vergangenen Jahr haben die beiden Unternehmen verschiedene Wege gefunden, um sich gegenseitig zu ergänzen, was zu dieser Partnerschaft führte. In Zukunft wird Könst Alstroemeria in ihren Anlagen in Kolumbien hochwertiges Knospenholz für die lateinamerikanischen Kunden von United Selections produzieren.

United Selections

Durch die Partnerschaft mit Könst Alstroemeria setzt United Selections die Entwicklung von Größenordnungen innerhalb des Sektors und ihrer Kunden/Produktionsunternehmen fort. Darüber hinaus wird die vertikale Integration der Kette in ein horizontales Modell umgewandelt, bei dem die Produktionsunternehmen verschiedene Produkte in hochproduktiven Ländern anbauen. Dieser Ansatz ermöglicht es beiden Unternehmen, besser auf die Bedürfnisse ihrer Kunden einzugehen.

In Kenia wird ein eigenes Schau-/Auswahlgewächshaus für Könst Alstroemeria-Sorten eröffnet, um den Erfolg dieser Zusammenarbeit zu fördern. In den kommenden Wochen und Monaten werden die Erzeuger in Kenia die Möglichkeit haben, bestehende und neue Sorten in einer Höhe von 2150 m über dem Meeresspiegel zu besichtigen und zu prüfen.

Darüber hinaus wird United Selections über das Schauhaus die Verteilung von Alstroemeria-Pflanzen an verschiedene Erzeuger in Kenia auf Anfrage unterstützen. Die Verkaufs- und Handelsaktivitäten werden jedoch von Könst Alstroemeria durchgeführt.

Zukunft

Diese Zusammenarbeit bedeutet, dass die beiden Unternehmen in Zukunft wahrscheinlich auf verschiedene Weise zusammenarbeiten werden, von der Teilnahme an einem Stand auf verschiedenen Messen und Ausstellungen bis hin zur Organisation von Veranstaltungen zum Tag der offenen Tür und mehr. Im Moment hängt dies auch von der Möglichkeit von Veranstaltungen aufgrund der laufenden Pandemie ab, aber in Zukunft werden beide Unternehmen aktiv präsent sein, um mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie den Accounts von Könst Alstroemeria und United Selections in den sozialen Medien folgen, um keine zukünftigen Mitteilungen zu diesem Thema zu verpassen. (Könst Alstroemeria)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.