Julia Klöckner neue Parlamentarische Staatssekretärin

Julia Klöckner erhielt jetzt im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz von Bundesministerin Ilse Aigner die Ernennungsurkunde zur Parlamentarischen Staatssekretärin überreicht.

Anzeige

Julia Klöckner erhielt jetzt im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz von Bundesministerin Ilse Aigner die Ernennungsurkunde zur Parlamentarischen Staatssekretärin überreicht.

Bei der Ernennung legte Frau Klöckner vor Bundesministerin Aigner als zuständigem Kabinettsmitglied den Eid auf die Verfassung ab. Sie tritt ihr neues Amt mit sofortiger Wirkung an.

Bundesministerin Ilse Aigner gratulierte Frau Klöckner zur Ernennung und wünschte ihr einen guten Start im neuen Amt: "Ich freue mich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Frau Klöckner hat sich im Bereich Verbraucherschutz bereits einen hervorragenden Ruf erarbeitet."

Frau Julia Klöckner wurde am 16. Dezember 1972 in Bad Kreuznach geboren. Die gebürtige Winzertochter und studierte Theologin und Politologin ist seit Oktober 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages und vertritt den rheinland-pfälzischen Wahlkreis Bad Kreuznach/Birkenfeld. Als gelernte Journalistin war sie Chefredakteurin der Zeitschrift "Sommelier Magazin".

Das Amt des Parlamentarischen Staatssekretärs wurde 1967 geschaffen, um die Bundesminister in ihrer Amtsführung zu unterstützen. Die Ernennung von Parlamentarischen Staatssekretären erfolgt laut Gesetz durch den Bundespräsidenten auf Vorschlag der Bundeskanzlerin. Im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gibt es zwei Parlamentarische Staatssekretäre. (BMELV)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.