Hortilux: Michèl de Wit neuer Geschäftsführer

Seit dem 1. September ist Michèl de Wit Geschäftsführer bei Hortilux. Mit der Ernennung von De Wit macht das Unternehmen aus Monster den nächsten Schritt in seiner Strategie für die kommenden Jahre.

Michèl de Wit ist neuer Geschäftsführer bei Hortilux. Bild: Hortilux.

Anzeige

Seit dem 1. September ist Michèl de Wit Geschäftsführer bei Hortilux. De Wit ist seit dem 1. April als kaufmännischer Leiter bei Hortilux tätig und übernimmt nun die Gesamtleitung des Unternehmens. Er ist ein bekanntes Gesicht in der Branche: Als kaufmännischer Leiter von Ridder Growing Solutions hat er einen reichen Erfahrungsschatz und ein breites Netzwerk im internationalen Gartenbau aufgebaut. Seine neue Rolle passt perfekt zu den Ambitionen von Hortilux.

"Vor einigen Jahren haben wir den Wandel vom Vorrichtungslieferanten zum Growlight-Spezialisten vollzogen. Neben HPS-, LED- und Hybridlösungen bieten wir Spezialwissen und Unterstützung bei der optimalen Nutzung von Growlight. Mit anderen Worten, wir bieten unsere Dienstleistungen nun auch während der Nutzungsphase an, um den Ertrag pro qm für unsere Kunden durch eine bessere Lichtnutzung zu erhöhen. Wir expandieren auch international in neue Märkte und Anwendungen. Wir sehen ein starkes Wachstum im globalen Gewächshausgartenbau, aber sicherlich auch bei innovativen Konzepten der Vertikalen Landwirtschaft / Urbanen Landwirtschaft und beim Anbau von medizinischem Cannabis", sagt De Wit. "In den ersten fünf Monaten bei Hortilux habe ich gesehen, dass dieses Unternehmen über einen großen Erfahrungsschatz und eine große Innovationskraft verfügt. Das ist für unsere Kunden und uns der Schlüssel zum Erfolg in den kommenden Jahren: Mit hochwertigen Systemen und Spezialwissen das maximale Ergebnis durch den Einsatz von Wachstumslicht zu erzielen. Ich bin sehr zuversichtlich und freue mich über den Einstieg in meine neue Rolle!”

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.