Hasfarm und FleuraMetz: Joint Venture in China

Hasfarm und FleuraMetz haben zusammen ein Joint Venture in China gegründet.

Hasfarm und FleuraMetz mit einem Joint Venture in China.

Anzeige

Hasfarm und FleuraMetz teilen die Vision, dass eine solide Partnerschaft und gegenseitiges Vertrauen zwischen lokalen Großhändlern und Floristen einerseits und Händlern und Produzenten andererseits der optimale Weg ist, um den internationalen Blumenbau zum Blühen zu bringen.

Strategie: B2B und B2B+

Durch die Kombination von Produkten aus den asiatischen Gärtnereien von Hasfarm und den Preferred Suppliers von FleuraMetz in Europa, Südamerika und Afrika ist Hasfarm FleuraMetz der vollständige B2B-Partner für chinesische Floristen und Großhändler. Im Rahmen der B2B+ -Strategie wird das Joint Venture neben dem einzigartigen Angebot ausgewählten Großhandelpartnern in China exklusive IT- und Marketing-Dienstleistungen anbieten. 

Hasfarm FleuraMetz Flowers Ltd. nimmt im Juli 2019 seine Tätigkeit auf und wird vom gemeinsamen Distributionszentrum in Shanghai aus operieren. Das neue Joint Venture präsentiert sich vom 12. bis 14. Juli auf der International Flower Expo of China in Kunming.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.