hagebau GALABAU FACHHANDEL präsentierte sich erfolgreich

Bayerischer Landwirtschaftsminister Josef Miller am Messestand auf der GaLaBau 2008 zu Gast.

An allen Messetagen dicht umlagert war der Stand der hagebau Fachgruppe GALABAU FACHHANDEL auf der GaLaBau 2008 in Nürnberg. Die starke Aufmerksamkeit war nicht nur dem generell sehr hohen Interesse an dem Branchenhighlight zu verdanken, das mit 62.000 Besuchern alle Rekorde brach. Das Fachpublikum honorierte auch den besonders attraktiven Auftritt des hagebau Spezialisierungspakets. Schon von Weitem zog ein eindrucksvoller Messeturm mit den Logos aller 58 Kompetenzstandorte die Blicke auf die 200 Quadratmeter große Ausstellungsfläche. Magnetwirkung hatten zudem das vielfältige Informationsangebot und die Offroad-Challenge im Miniatur-Format.

„Unser Messekonzept hat gestimmt und fand bei den Besuchern sehr großen Anklang. Von allen Seiten haben wir nur positives Feedback erhalten“, zog Steffen Böhme, Verkaufsleiter GALABAU FACHHANDEL, nach den vier Messetagen zufrieden Bilanz. Besondere Anerkennung erfuhr die hagebau Präsentation durch den Besuch des bayerischen Staatsministers für Landwirtschaft und Forsten, Josef Miller. Im Namen des Münchner Standortes Geith & Niggl sowie des gesamten GALABAU FACHHANDELS wurde der Minister herzlich willkommen geheißen und über die Fachgruppenarbeit informiert.

Händler profilieren sich als Systemanbieter
Unter dem Motto „Ihr Erfolg in guten Händen“ stellte der GALABAU FACHHANDEL auf der Messe sein komplettes Leistungsspektrum vor. Im Mittelpunkt stand die effektive Zusammenarbeit der Händler mit den GaLaBau-Partnern aus Handwerk und Industrie im Rahmen der Vertriebskampagne GALABAU innovativ. Imposant wurden auf hinterleuchteten Säulen die vier exklusiven Sortimentspakete der Kampagne vorgestellt, die es dem Fachhändler ermöglichen, sich als Systemanbieter zu profilieren. Das Sortimentspaket „Wertwasser“ fasst zahlreiche Komponenten der Regenwassernutzung und -versickerung zusammen. „Stein und Holz“ beinhaltet attraktive Lösungen zur Garten- und Terrassengestaltung. „Teich und Wasserspiele“ zeigt die Kompetenz bei der Schaffung von Feuchtbiotopen, Bachläufen und Schwimmanlagen. „Garten und Licht“ wiederum bietet vielfältige Möglichkeiten, um im Außenbereich leuchtende Akzente zu setzen. In allen vier Sortimentspaketen arbeitet der GALABAU FACHHANDEL mit renommierten Herstellern zusammen.

GALABAU innovativ-Club erfolgreich
Eigens für Mitglieder des GALABAU innovativ-Clubs stand auf dem Messestand ein VIP-Bereich zur Verfügung, der rege zum internen Erfahrungsaustausch genutzt wurde. Der Club war vor zwei Jahren auf der GaLaBau-Messe gegründet worden, um auch Profikunden in die Kampagne einzubinden – mit großem Erfolg, wie sich in diesem Jahr gezeigt hat: Die Zahl der Mitglieder ist inzwischen auf 282 Garten- und Landschaftsbaubetriebe, Industriepartner und GALABAU FACHHÄNDLER angewachsen. Der Club bietet Profis viele exklusive Leistungen: Die GaLaBau-Unternehmen werden in die relevanten Fachbetriebsverzeichnisse der fünf GALABAU innovativ-Internetpräsenzen aufgenommen und erhalten hochwertige Trainingsangebote, beispielsweise die GALABAU innovativ-Schulungen, die in der Herbst-Winter-Saison 2008/2009 stattfinden. Zudem können die Clubmitglieder beim III. GALABAU innovativ-Fachkongress am 22. Januar 2009 in Düsseldorf dabei sein. Weiterhin erhöht die Clubmitgliedschaft die Teilnahme-Chance an der „Offroad-Challenge 2009“. Die actionreiche Eventveranstaltung steht im Herbst nächsten Jahres auf dem Programm der Fachgruppe.

Die GaLaBau-Messe bot einen tollen Vorgeschmack auf dieses Großereignis: Die Standbesucher konnten ihre Fähigkeiten auf einer Miniatur-Offroad-Rundstrecke mit vier ferngesteuerten Mini-Monster-Pickups testen. Die Plätze an den Steuerknüppeln waren sehr begehrt. Mit großem Engagement kämpften die Fahrer um attraktive Preise. Täglich traten die besten Piloten in spannenden Finals gegeneinander an. Die Sieger erhielten Gutscheine für Städtereisen nach Lissabon, Wien, Prag und Berlin.

Beim GALABAU innovativ-Gewinnspiel, das der GALABAU FACHHANDEL gemeinsam mit den 15 beteiligten Industriepartnern veranstaltete, wurde zudem an allen Messetagen je ein mobiles Navigationssystem verlost. Die Teilnehmer mussten einen „Parcours des Wissens“ durchlaufen und dabei sieben der zehn in Nürnberg vertretene Hersteller von GALABAU innovativ-Produkten besuchen.

Fazit von Steffen Böhme: „Der Messe-Auftritt war sehr wichtig für uns. Der Stand diente als Anlaufstelle und Kommunikationsplattform für unsere Gesellschafter und deren Kunden. Zudem konnte die Fachgruppe ihre enge Partnerschaft mit den Profikunden und der Industrie weiter vertiefen und nach außen deutlich machen.“ (hagebau)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.