Gründach des Jahres 2012 gewählt

Die Anwesenden der FBB-Mitgliederversammlung im Februar diesen Jahres haben die Wohlfühltherme in Bad Griesbach zum FBB-Gründach des Jahres 2012 gewählt. Eingereicht wurde das Objekt von der Optigrün international AG.

Die Therme in Bad Griesbach - das FBB-Gründach des Jahres 2012. Bild: Optigrün.

Blick von oben auf den genutzten Dachgarten. Bild: Optigrün.

Der Dachgarten ist ansprechend gestaltet mit vielen schönen Elementen. Bild: Optigrün.

Anzeige

Die Anwesenden der FBB-Mitgliederversammlung im Februar diesen Jahres haben die Wohlfühltherme in Bad Griesbach zum FBB-Gründach des Jahres 2012 gewählt. Eingereicht wurde das Objekt von der Optigrün international AG. Das unbegrünte Dach der Therme und Bistroterrasse musste 2008 wegen Undichtigkeit komplett saniert werden. In diesem Zuge machten Bauherren und Planer aus der Not eine Tugend und wandelten die bisher brachliegende und unansehnliche Decke in eine zusätzliche Nutzfläche um. Nach den Vorstellungen des Bauherrn sollte die Dachterrasse, in die das Cafe der Therme übergeht, eine Oase der Ruhe werden, die auch etwas fürs Auge bietet und das ist Planern und Ausführungsbetrieb gelungen. Heute wird das Bild bestimmt von blühenden Stauden (vor allem Lavendel) und Gehölzen (über tragenden Wänden eingebaut), den Wasserflächen in Form von drei Wasserbecken aus Glasfiber, den Wegeflächen aus Platten- und Holzbelägen, gestalterisch eingesetzten Kiesflächen, den Sitz- und Liegemöglichkeiten, Sonnenschirmen und den Menschen, die sich nach Auskunft des Betreibers hier sehr wohl fühlen und den Dachgarten rege nutzen. 

Der Dachbegrünungsaufbau weicht von den sonst bekannten Systemaufbauten aufgrund der geringen Statik und Anschlusshöhen ab und wurde objektbezogen modifiziert. Dabei wurden die drei Optigrün-Systemlösungen Naturdach, Gartendach und Verkehrsdach miteinander kombiniert und teilweise auch Schaumglasschotter (Optipor) als leichtes Füllsubstrat verwendet. So entstand mit dem Dachgarten am Bistro der Wohlfühltherme Bad Griesbach einer weiterer Bereich Lebensfreude und Erlebnis. (Quelle: optigrün)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.