Gladbeck: Neuer hagebaumarkt mit Floraland

In Gladbeck auf dem Grundstück zwischen Konrad-Adenauer-Allee und Krusenkamp baut die Stewes-Holding einen neuen hagebaumarkt mit Floraland mit einer Gesamtverkaufsfläche von circa 15.000 Quadratmetern.

Anzeige

In Gladbeck auf dem Grundstück zwischen Konrad-Adenauer-Allee und Krusenkamp baut die Stewes-Holding einen neuen hagebaumarkt mit Floraland mit einer Gesamtverkaufsfläche von circa 15.000 Quadratmetern. Der neue Bau ersetzt den in die Jahre gekommenen Baumarkt am Krusenkamp, der abgerissen wird. Auf dem alten Baumarktgrundstück entsteht dann auf 20.000 Quadratmetern ein moderner Baustoffhandel. Der zukünftige Kombistandort aus Baustoffhandel, hagebaumarkt und Floraland Garten-Fachmarkt-Center verfügt über eine Gesamtfläche von 50.000 Quadratmetern mit direkter Zufahrt von der Landesstraße zwischen Gladbeck und Gelsenkirchen-Buer. Baubeginn für die 25-Millionen-Euro-Investition des Familienunternehmens ist voraussichtlich Ende 2014/Anfang 2015. (hagebau)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.