Frische Seminar: Qualitätskontrolle Tomaten optimieren

Die Sortenvielfalt bei Tomaten ist unendlich. Kein Wunder also, dass die Frucht bei Verbrauchern sehr stark nachgefragt wird und in der Obst- und Gemüseabteilung des Handels eine herausragende Stellung einnimmt.

Frische Seminar-Webinar „Warenkunde/Qualitätskontrolle – Tomaten“ am 14. April 2021.

Anzeige

Wer Tomaten anbaut, handelt und vertreibt, ist gut beraten, sein warenkundliches Wissen auf dem aktuellsten Stand zu halten. Hintergrundinformationen zur Produktion und Ernte, zu Qualitäten und Mängeln sowie den gesetzlichen Rahmenbedingungen der Vermarktung liefert das Frische Seminar-Webinar „Warenkunde/Qualitätskontrolle – Tomaten“ am 14. April 2021.

Zielgruppe der Online-Schulung sind Mitarbeiter in den Bereichen Lager, Warenein- und –ausgang, Qualitätssicherung und -kontrolle sowie Einkauf und Vertrieb. Das Webinar der Bildungsplattform des Deutschen Fruchthandelsverbandes ist interaktiv ausgerichtet. Es besteht ausreichend Möglichkeit zur Diskussion, Kenntnis-Abfragen sind integriert und zudem werden Video-Sequenzen aus der Qualitätskontrolle eingespielt. Referent des Basis-Webinars ist ein Produktspezialist der Dr. Lippert Consulting in Sinzig.

Weitere Artikel aus der Warengruppe Fruchtgemüse – nämlich Gemüsepaprika, Gurken, Auberginen und Zucchini – stehen beim Frische Seminar-Webinar am 28. April 2021 auf dem Programm. Nähere Informationen zu den Online-Schulungen sowie zu dem gesamten Weiterbildungsprogramm des Frische Seminar sind im Internet unter www.frischeseminar.de zu finden. Dort ist auch die direkte Anmeldung möglich. (Frische Seminar)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.