Florall-Awards: Betterbuxus® gewinnt Gold

Wegen der Covid-Pandemie fand die Frühjahrsedition von Florall in digitaler Form statt.

Betterbuxus® gewinnt den Florall-Award in Gold. Bild: Florall.

Anzeige

Statt einer Präsenzveranstaltung wurde die Messe auf die digitale Plattform verlagert. Dort können die Groß- und Einzelhändler das Frühjahrssortiment der flämischen Erzeuger in Augenschein nehmen und in direkten Kontakt zu den Erzeugern treten. Eine Fachjury vergab auch im Rahmen dieser Edition Florall-Awards an herausragende Innovationen. Nach intensiver Beratung hat sich die Jury auf Gold für 'Betterbuxus'® verständigt. Agapanthus 'Poppin‘ Purple' wurde neben dem Silber-Award mit dem ersten Publikumspreis ausgezeichnet. Die außerordentlichen Farbtöne überzeugten die Jury, der Traubenheide 'Rant01' (Firestar) den Bronzepreis zu verleihen.

Betterbuxus® gewinnt Florall-Award in Gold

Diese pilzresistenten Buchs-Neuzüchtungen lösen das Hauptproblem des Buchsbaums. Sie sind das Ergebnis der zehnjährigen Züchtungsarbeit der beiden belgischen Forschungsanstalten ILVO und PCS. Dabei wurde die natürliche Resistenz wilder Sorten in Kreuzungssämlinge eingebaut. In erster Linie überzeugte der innovative Aspekt der Pflanze die Jury. Zudem dürfte 'Betterbuxus'® dazu beitragen, das Vorurteil – Buxus sei eine anspruchsvolle Pflanze – auszuräumen.

Dank der Pilzresistenz können die Pflanzen den ganzen Sommer wachsen, was einen klaren Mehrwert darstellt. Man sollte den Buchsbaumzünsler allerdings im Auge behalten.Auch der Aspekt der Diversität hat bei der Jury gepunktet. Der Buchs gedeiht sowohl als Terrassenpflanze im Topf, als auch im Freiland. Die lockere Wuchsform sorgt für moderne Akzente. Die Buchs-Neuheiten sind bestens als Bodendecker oder für Formschnitt geeignet. Im Winter überzeugt der grüne Farbton.Diese flämische Hybridpflanze birgt internationales Erfolgspotenzial in sich. Somit dürfte sich die flämische Zierpflanzenforschung sowie die gesamte Branche auf der internationalen Bühne weiter profilieren. Diese Sorte wurde von Herplant, Beerse eingereicht.

Agapanthus 'Poppin‘ Purple'

Hierbei handelt es sich um die erste dunkelviolette, mehrfachblühende, immergrüne Schmucklilie (afrikanische Lilie oder Liebesblume), die auf dem Markt verfügbar ist. Diese farbenfrohe Pflanze dürfte ein breites Publikum ansprechen. Sie blüht sehr lange und wächst nicht zu sehr in die Höhe. Daher ist es von Vorteil, sie an den Beeträndern oder in Blumentöpfe zu pflanzen.Die Fachjury ist der Meinung, dass sich die Schmucklilie 'Poppin‘ Purple' durch ihren intensiven Farbton gegenüber anderen lilafarbenen Artgenossen durchsetzen wird. Die Schmucklilie ist eine beliebte mehrfachblühende Pflanze, die perfekt mit anderen farbenfrohen Pflanzen im Garten harmoniert. Die Schmucklinie hat eine anziehende Wirkung auf Schmetterlinge und ist bienenfreundlich. Diese Sorte wurde von Agapanthuskwekerij, Aalter, eingereicht.

Traubenheide 'Rant01' (Firestar)

Die Traubenheide (botanischer Name: Leucothoe) benötigt einen leicht sauren Boden und einen halbschattigen Standort. Die Jury schätzt die außerordentlichen Farbtöne Rot, Grün und Bunt im Vergleich zu den anderen Traubenheiden als innovativ ein. Die verschiedenen Farbtöne in verschiedenen Jahreszeiten und auch in den Wintermonaten gelten als Mehrwert. Die Traubenheide wächst langsam und braucht demzufolge auch nicht viel Pflege.Sie ist auch eine Art, die perfekt zu dieser seltsamen Zeit passt. Denn was wir im Moment brauchen sind Freiheit, Kreativität und Verspieltheit. All diese Eindrücke kann diese Pflanze auf die Terrasse zaubern, denn sie besitzt das Potenzial, uns glücklich zu machen. Diese Sorte wurde von Van Vliet New Plant Bv, Stroe (NL) eingereicht. (VLAM)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.