England: Dobbies stärkt Marktposition

Dobbies Garden Centres gibt den Erwerb von 31 Zentren von Wyevale bekannt und stärkt damit seine Position als führender britischer Gartencenter-Betreiber.

Dobbies Garden Centres stärkt mit dem Erwerb von 31 Zentren von Wyevale seine Marktposition. Bild: GABOT.

Anzeige

Dobbies Garden Centres Limited ("Dobbies"), der führende britische Gartencenter-Betreiber, gab Anfang April bekannt, dass das Unternehmen die Übernahme weiterer 31 Gartencenter von Wyevale Garden Centres vereinbart hat. Durch die Übernahme erhöht sich der Immobilienbestand von Dobbies auf 69 Zentren, wodurch der Jahresumsatz auf über 300 Mio. £ steigt und es zum größten Betreiber von Gartencentern in Großbritannien wird. Das Filialportfolio ergänzt die bestehende Immobilienstruktur der Dobbies in hohem Maße. Der Abschluss wird schrittweise im Mai und Juni 2019 erfolgen.

Graeme Jenkins, Dobbies CEO, sagte: "Wir freuen uns sehr, dass die Übernahme der Filialen von Wyevale beschlossen wurde und wir freuen uns darauf, unsere neuen Kunden sowie 1.400 neue Teammitglieder als Mitglieder willkommen zu heißen, die das Wachstum des Unternehmens im Rahmen unseres strategischen Plans voranbringen werden." Andrew Bracey, Vorstandsvorsitzender von Dobbies, sagte: "Wir freuen uns, dass wir nun insgesamt 37 Gartencenter von Wyevale übernommen haben. Seit der Übernahme von Dobbies im Jahr 2016 haben wir die Größe verdoppelt, die nationale Präsenz ausgebaut und unsere Position als führender Betreiber von Gartencentern in Großbritannien gestärkt. All dies wird den Kunden von Dobbies mit mehr Reichweite, landesweiter Präsenz, einem attraktiven Online-Angebot und attraktiven Preisen zugute kommen."

Anthony Jones, Hauptgeschäftsführer der Wyevale Garden Centres, sagte: "Wir freuen uns, den Verkauf dieser Zentren an die Dobbies abgeschlossen zu haben und sind zuversichtlich, im Rahmen der Umstellung eng mit dem Dobbies-Team zusammenzuarbeiten. Ich möchte allen unseren Kollegen in diesen großartigen Zentren danken und ihnen alles Gute für die Zukunft mit den Dobbies wünschen."

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.