CUXIN DCM: Torffreie AKTIV-ERDE

Gute Erde ist die Grundlage gesunder und widerstandsfähiger Pflanzen. Die CUXIN DCM AKTIV-ERDE TORFFREI ist eine universell anwendbare, hochwertige Qualitätserde, die speziell für den kontrollierten Anbau von biologischem Gemüse und Kräutern entwickelt worden ist. Auch für die Pflanzung von Obstbäumen und Beerensträuchern ist diese AKTIV-ERDE optimal geeignet.

Gute Erde ist die Grundlage gesunder und widerstandsfähiger Pflanzen. Die CUXIN DCM AKTIV-ERDE TORFFREI ist eine universell anwendbare, hochwertige Qualitätserde, die speziell für den kontrollierten Anbau von biologischem Gemüse und Kräutern entwickelt worden ist. Auch für die Pflanzung von Obstbäumen und Beerensträuchern ist diese AKTIV-ERDE optimal geeignet.

Der enthaltene Substratkompost ist ein Qualitätskompost mit Gütesiegel. Er liefert Humus und Nährstoffe und regt somit ein reges Bodenleben an. Die Verwendung von Kompost trägt zum nachhaltigen Umgang unserer Rohstoffe bei.

CUXIN DCM AKTIV-ERDE TORFFREI enthält außerdem Perlite natürlichen Ursprungs. Dieses luftige und geblähte Material ist ein hervorragender Wasserregulator. Perlite verbessern die Belüftung sowie die Wasser- und Nährstoffspeicherung.

Alle CUXIN DCM AKTIV-ERDEN sind mit organischem, mildem CUXIN DCM Spezialdünger für 2 bis 3 Monate gedüngt. Der enthaltene Dünger setzt nach und nach seine Nährstoffe frei und sorgt so für ein ausgewogenes Wachstum. Organische Dünger sind eine wichtige Energiequelle für die zahlreichen Mikroorganismen in der Erde und fördern daher das Bodenleben und die Bodenfruchtbarkeit.

In einer torffreien Erde stehen die Nährstoffe den Pflanzen etwas später zur Verfügung. Hier ist es ratsam, zwei Wochen nach dem Umtopfen oder nach der Aussaat einmal mit CUXIN DCM FLÜSSIGDÜNGER zu düngen, um das Anfangswachstum zu beschleunigen. Nach ca. 10 Wochen sollte dann wöchentlich mit einem Flüssigdünger nachgedüngt werden.

CUXIN DCM AKTIV-ERDE TORFFREI enthält nur Rohstoffe, die nach EU-Verordnung im kontrollierten Land- und Gartenbau anwendbar sind.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.