COMPO: Neue torffreie Bio-Erden

Langfristig will COMPO Torfanteil in Blumenerden bis zum Jahr 2030 auf 30 Prozent reduzieren.

Neue torffreie Bio-Erden. Bild: COMPO.

Anzeige

Mit dem konsequenten Ausbau seines torffreien Bio-Blumenerdenangebotes treibt COMPO seine Torfreduktionsstrategie weiter voran und bestätigt damit den Wunsch deutscher Verbraucher – schließlich liegen die torffreien COMPO BIO Erden laut GfK* in ihrer Gunst deutlich vorn. Der Anbieter von Markenartikeln für Pflanzen in Haus und Garten bringt zur nächsten Saison mit zwei neuen torffreien Bio-Erden, der ersten Bio-Spezialerde für mediterrane Pflanzen und einer torffreien Bio-Anzucht- und Kräutererde, zwei wegweisende Neuheiten auf den Markt. Zusätzlich werden zur neuen Saison die Verpackungen und Präsentation des gesamten torffreien Blumenerdensortiments der Marke COMPO BIO umgestellt. Zum einen erleichtert der einheitliche, moderne Look den Konsumenten die Wahl der für sie passenden Blumenerde. Zum anderen wird COMPO mit der Umstellung der Verpackungsfolien auf Recyclingmaterial aus über 80% Altplastik als führender Hersteller dem ganzheitlichen Umweltschutzgedanken gerecht. (COMPO)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.