CHECK24: So hat sich Onlineshopping verändert

Während der Corona-Krise hat sich auch das Onlineshopping verändert.

Produkte mit gestiegener Nachfrage im Verlauf der Corona-Krise. Bild: CHECK24.

Die schrittweisen Lockerungen der Corona-Maßnahmen und das schöne Wetter ziehen die Menschen verstärkt nach draußen. Das zeigt sich auch in ihrem Verhalten beim Onlineshopping. So stehen aktuell besonders Fahrradteile wie Reifen oder Sättel hoch im Kurs: Im Vergleich zum Beginn der Pandemie versechsfachte sich die Zahl der Bestellungen im CHECK24 Shoppingbereich. Auch die Nachfrage nach Fahrradzubehör (+181%) und Fahrradkleidung (+156%) stieg deutlich an.*

Verbraucher rüsten außerdem für ihren Balkon und Garten auf: Artikel wie Grills oder Gartenwerkzeuge wurden dreieinhalb Mal häufiger bestellt.

Sinkende Nachfrage nach Kraftsportartikeln, Konsolen, Videospielen und Homeoffice-Produkten

Die Produkte, deren Nachfrage im Verlauf der Corona-Pandemie am stärksten gesunken ist, sind häufig Artikel, die zu Beginn besonders beliebt waren. Die Nachfrage nach Kraftsportprodukten und Tischtennisplatten beispielsweise schoss in den ersten Tagen der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen nach oben, ist inzwischen aber mehr als 80% zurückgegangen.

Einen ähnlichen Rückgang der Bestellungen gab es bei Videospielen und Konsolen – ebenfalls Produktkategorien, die Mitte März besonders begehrt waren. Auch der Bedarf an Homeoffice-Artikeln scheint inzwischen weitgehend gedeckt zu sein. Die Nachfrage z. B. nach Monitoren, Smart Home und WiFi-Zubehör hat sich halbiert.

„Zu Beginn der Corona-Krise haben sich Verbraucher in kürzester Zeit für Freizeit­aktivitäten zuhause und fürs Homeoffice eingedeckt“, sagt Tobias Tammen, Geschäfts­führer Shopping bei CHECK24. „Inzwischen bereiten sich die Menschen darauf vor, in den Sommermonaten viel Zeit draußen zu verbringen und shoppen darum bevorzugt Outdoor-Produkte.“

CHECK24 Shopping: über drei Millionen Produkte bei mehr als 10.000 Onlineshops

Verbraucher vergleichen bei CHECK24 Shopping über drei Mio. Produkte bei mehr als 10.000 Onlineshops und bestellen unkompliziert mit nur einem Login über ihr digitales Kundenkonto. Bei Fragen zum Bestellvorgang unterstützen die CHECK24-Shoppingexperten persönlich per Telefon oder E-Mail. (CHECK24)

*Vergleichende Betrachtung aller in KW 11 und 12 bzw. KW 12 und KW 20 2020 im Shoppingbereich von CHECK24 getätigten Bestellungen.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.