Bundessortenamt: von Kröcher geht in Ruhestand

Udo von Kröcher, seit dem Jahr 2000 Präsident des Bundessortenamtes, wurde von Herrn Staatssekretär Dr. Aeikens aus dem BMEL zum 31. Dezember 2019 in den Ruhestand verabschiedet.

Präsident von Kröcher geht in den Ruhestand. Bild: BMEL.

Anzeige

Nach seinem Agrarstudium an der Universität Göttingen und beruflichen Stationen unter anderem bei der damaligen Landwirtschaftskammer Hannover, im Niedersächsischen Ministerium für Landwirtschaft und Ernährung und in der EU-Kommission in Brüssel übernahm der gebürtige Niedersachse im Sommer 2000 die Leitung des Bundessortenamtes. Auf EU-Ebene vertrat Udo von Kröcher das BMEL auch im Verwaltungsrat des Gemeinschaftlichen Sortenamtes, dessen Vorsitz er von 2009 bis 2012 innehatte.

So wie sich die Pflanzensorten mit ihren Eigenschaften immer weiter entwickelt haben, hat sich auch das Bundessortenamt während dieser Zeit verändert. Udo von Kröcher hat im Bundessortenamt vielfältige Veränderungen initiiert und durchgeführt. So wurden die Prüfstellen modernisiert und die Prüfungsdurchführung optimiert. Die Sortenzulassung und die Erteilung des Sortenschutzes sind weiterhin die Kernaufgaben des Bundessortenamtes. In der Amtszeit von Herrn von Kröcher wurden dem Bundessortenamt neue Aufgaben zum Erhalt pflanzengenetischer Ressourcen, zur Unterstützung des Aufbaus eines Sorten- und Saatgutwesens in verschiedenen außereuropäischen Ländern oder das Biopatent-Monitoring für die Bundesregierung übertragen.

Der bisherige Leiter der Zentralabteilung des Bundessortenamtes, Elmar Pfülb, wird ab dem 01.01.2020 die Leitung des Amtes übernehmen. Herr Pfülb ist Diplom-Agraringenieur (Universität Gießen) und hat langjährige Führungserfahrung im Bundessortenamt, in dem er seit 1991 in unterschiedlichen Bereichen arbeitet.

Die Beschäftigten des Bundessortenamtes in der Zentrale und den sieben Prüfstellen sind Expertinnen und Experten für den Sortenschutz, die Sortenzulassung und weitere damit verbundene Aufgaben. Sie unterstützen und beraten das BMEL auf dem Gebiet des Sorten- und Saatgutwesens in Deutschland, auf EU- und globaler Ebene. (BMEL)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.