BfG: Wilhelm Böck wiedergewählt

Wilhelm Böck aus Neufarn wurde auf der internen Delegiertentagung der Bundesfachgruppe Gemüsebau (BfG) einstimmig für weitere drei Jahre als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt.

(v.l.) Christian Nagelschmitz (Präsident Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer), stellv. BfG-Vorsitzender Wilhelm Böck, BfG-Vorsitzender Christian Ufen, BfG-Geschäftsführerin Laura Lafuente. Bild: BFG/Hormes.

Anzeige

Wilhelm Böck aus Neufarn wurde auf der internen Delegiertentagung der Bundesfachgruppe Gemüsebau (BfG) einstimmig für weitere drei Jahre als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt. Der Gemüsegärtner engagiert sich auf vielfältiger Ebene für den Berufsstand und steht für Kontinuität. Durch die Wiederwahl bleibt der Fachgruppe sehr viel Expertise und unternehmerische Erfahrung im Vorstand erhalten.

BfG-Vorsitzender Christian Ufen würdigte Böck als erfahrenen Gemüseproduzent, der die Branche und die Arbeit des Verbandes bereits seit vielen Jahren intensiv begleitet und voranbringt. „Ich freue mich auf die weitere intensive und kollegiale Zusammenarbeit mit ihm und beglückwünsche ihn auch ganz persönlich zur Wiederwahl“, so Ufen. (ZVG/BfG)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.