Berlin-Brandenburg: Schöne Sophie "Pflanze des Jahres"

Die "Schöne Sophie" ist ein bezaubernder Mix aus Petunie und Zauberglöckchen.

Die "Schöne Sophie" ist Pflanze des Jahres 2021 in Berlin-Brandenburg. Bild: Gartenbauverband Berlin-Brandenburg e.V.

Anzeige

Die strahlende Neuheit ist jetzt exklusiv in den Gärtnereien des Gartenbauverbandes Berlin-Brandenburg e. V. erhältlich. Eigene Etiketten kennzeichnen die "Pflanze des Jahres Berlin-Brandenburg".

Diese Kreuzung zwischen Petunie und Calibrachoa ist nicht nur optisch reizvoll, sondern auch vielseitig einsetzbar: Als Einzelpflanze oder kombinierbar in Kübeln, Ampeln, Balkonkästen und Gartenbeeten. Die einjährige Pflanze, die eine Wuchshöhe von ca 30 cm erreicht, besticht nicht nur durch ihre dauernde Blütenpracht, sondern ist auch für Pflanzenliebhaber ohne grünen Daumen geeignet.

Lutz Grille (Vorsitzender der Fachgruppe Einzelhandel) schwärmt über die "Schöne Sophie": „Unsere Pflanze des Jahres 2021 überzeugt als mehrfarbige Dauerblüherin bis in den Herbst hinein. Und egal, ob die Sonne brennt oder es regnet, die mittelgroßen Blüten strahlen bei jedem Wetter in den Farben Rot, Pink und Gelb. Außerdem ist die Pflanze sehr pflegeleicht: Sie braucht nur Wasser, ein bisschen Dünger und einen sonnigen Platz, dann blüht sie endlos.“ (Gartenbauverband Berlin-Brandenburg e.V.)

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.