BayWa: Neuer Bau- & Gartenmarkt

Am 29. September begann mit einem Spatenstich der Neubau des rund 20 Mio. Euro teuren Bau- & Gartenmarktes in Aschaffenburg, der sich auf über 10.000 m² als Fachmarktanbieter positionieren will.

Anzeige

Am 29. September begann mit einem Spatenstich der Neubau des rund 20 Mio. Euro teuren Bau- & Gartenmarktes in Aschaffenburg, der sich auf über 10.000 m² als Fachmarktanbieter positionieren will. Rund 20 Mio. Euro wird die BayWa in die Hand nehmen, um sich in Aschaffenburg mit einem neuen Bau & Gartenmarkt als Fachmarktanbieter zu positionieren. Über 10 000 m2 Verkaufsfläche soll der Neubau haben und sowohl die Stärke der BayWa im Bau- als auch im Gartenbereich unter Beweis stellen. Platz ist reichlich auf dem 30 000 m2 großen Betriebsgrundstück im Osten der Stadt.

Für den neuen Standort sprach nicht zuletzt die attraktive Einzelhandelslage mit entsprechender Infrastruktur und guter Anbindung an die Aschaffenburger Innenstadt. Schon im Herbst werden die Baustellenfahrzeuge anrollen und, wenn alles planmäßig läuft, wird im Herbst darauf eröffnet. Der BayWa-Markt im nur wenige Kilometer entfernten Hösbach wird mit der Fertigstellung des neuen Fachmarktes nach Aschaffenburg verlagert. (baywa)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.