BAUHAUS: Schließt Ende Oktober 2015 in Göppingen

Nach 23 Jahren in der Esslinger Straße schließt BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, das Fachcentrum Göppingen im Oktober dieses Jahres. Weiterhin wird ein deutlich größerer Standort für ein modernes Fachcentrum gesucht, das Platz für ein umfangreiches Sortiment und zahlreiche Extras bietet.

Anzeige

Nach 23 Jahren in der Esslinger Straße schließt BAUHAUS, der Spezialist für Werkstatt, Haus und Garten, das Fachcentrum Göppingen im Oktober dieses Jahres. Weiterhin wird ein deutlich größerer Standort für ein modernes Fachcentrum gesucht, das Platz für ein umfangreiches Sortiment und zahlreiche Extras bietet. Allen unbefristet beschäftigten Mitarbeitern in Göppingen wurde ein Arbeitsplatz in einem der umliegenden Fachcentren angeboten.

Letzter Verkaufstag ist am 31. Oktober 2015
Am 31. Oktober 2015 ist der letzte Verkaufstag im BAUHAUS Göppingen, am 30. November wird das Fachcentrum dann an den Vermieter übergeben. Das Fachcentrum in der Esslinger Straße eröffnete 1992 mit einer damals üblichen Verkaufsfläche von 5.700 qm. Gerade in den vergangenen Jahren hat sich bei BAUHAUS viel getan: In den umliegenden Standorten, zum Beispiel in Stuttgart oder Aalen, sind neue, moderne Fachcentren entstanden, die im Durchschnitt fast 11.000 qm Verkaufsfläche aufweisen und über viele innovative Servicebereiche verfügen, wie die DRIVE-IN ARENA, die BÄDERWELT, NAUTIC oder den Stadtgarten. Dadurch wurden auch zahlreiche neue Arbeitsplätze geschaffen.

Keine betriebsbedingten Kündigungen
Die Schließung bedeutet natürlich nicht das Ende von BAUHAUS in der Region. BAUHAUS ist nach wie vor auch in Göppingen und Umgebung an geeigneten Standorten interessiert, die die Möglichkeit bieten, das erfolgreiche Großflächenkonzept umzusetzen. Derzeit wird intensiv nach einem Standort gesucht. Wann und wo das neue Fachcentrum eröffnet, steht aber noch nicht fest.

Bereits im November 2014 wurden die 26 Mitarbeiter des Fachcentrums über die bevorstehende Schließung informiert. Allen unbefristet Beschäftigten wurde von BAUHAUS ein Arbeitsplatz in einem der umliegenden Fachcentren angeboten sodass es zu keinen betriebsbedingten Kündigungen kommen wird. 16 Fachberater aus Göppingen haben dieses Angebot zum Wechsel angenommen.

Bis das neue Fachcentrum seine Türen das erste Mal öffnet, begrüßt BAUHAUS die Kunden aus dem Raum Göppingen gerne im rund 35 km entfernten Fachcentrum Stuttgart-Untertürkheim – oder in einem anderen BAUHAUS in der Umgebung, zum Beispiel in Aalen-Essingen, Stuttgart-Möhringen, Ulm, Heidenheim oder Reutlingen. (bauhaus)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.