Agritechnica 2022: Präsentiert Start-Ups

Die Halle 13 auf der Agritechnica 2022 wird der Treffpunkt für junge, innovative Unternehmen aus der Landtechnikbranche sein.

34 Aussteller aus 12 Ländern haben sich zum Sonderschau „DLG-Agrifuture Lab“ angemeldet. Bild: Agritechnica.

Anzeige

Zur Sonderschau „DLG-Agrifuture Lab“ des Messeveranstalters DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) haben sich aktuell schon 34 Aussteller aus 12 Ländern angemeldet, die ihre neuen Produkte und Lösungsansätze dem internationalen Fachpublikum präsentieren werden.

Neben Mentoring-Programmen für Unternehmensgründer wird es auch eine Übersicht von Unterstützungsangeboten geben. Vorträge zu aktuellen Themen der landtechnischen High-Tech-Branche werden auf der Digitalplattform der DLG, DLG-Connect im Vorfeld der Agritechnica präsentiert.

Teilnehmende Unternehmen (Stand 14.10.21):

Agdata s.r.o.
Ark Vision Systems GmbH & Co. KG
AutoAgri AS
Cascade Drives
AB cropspot GmbH
Dahlia Robotics GmbH
Donghua International B.V.*
DTES2 UG
EFOS d.o.o.
Escarda Technologies GmbH
FAE GROUP S.p.A.*
FlowerChecker s.r.o.
FlyPard Analytics GmbH product name -GeoPard Agriculture
FrachtPilot
eocledian GmbH
HelloSolution GmbH & Co. KG
HR Agrartechnik GmbH
KLIM - Carbon Farmed Solutions GmbH
Koiotech UG Muddy Machines LTD*
Nanolike SAS
NUFARM Deutschland GmbH
Optronia GmbH
Perfect Fit Solutions
Phytoprove Pflanzenanalytik UG
RootCamp GmbH
SENCROP SAS*
Si-Ware Systems
SONEAN AGCUMEN*
Studford Agtech Ltd Ag-drive T
ERZ Industrial Electronics GmbH
Ullmanna s.r.o.
World from Space -DynaCrop
xFarm Srl

* Ausschließlich digitale Teilnahme am Fachprogramm

Die Agritechnica findet vom 27. Februar bis 5. März 2022 auf dem Messegelände in Hannover statt. (Agritechnica)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.