Agrarfläche: Flächenverbrauch bei 56 Hektar pro Tag

Der aktuelle Flächenverbrauch in Deutschland liegt bei 56 Hektar pro Tag.

Anzeige

Die Agrarfläche in Deutschland hat von 1992 bis 2018 um 1,35 Mio. Hektar abgenommen, das sind durchschnittlich 142 Hektar pro Tag. Im Vierjahresschnitt der Jahre 2015 bis 2018 liege der Flächenverbrauch aktuell bei 56 Hektar pro Tag. Das geht aus einer Antwort (19/25414) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/23984) der Fraktion Die Linke hervor. Demnach soll das in der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie festgehaltene Ziel, die Flächenneuinanspruchnahme für Siedlungs- und Verkehrszwecke bis zum Jahr 2030 auf unter 30 Hektar pro Tag zu senken, durch das Raumordnungsrecht, das Städtebaurecht, das Baugesetzbuch, das Naturschutzrecht, das Bundesnaturschutzgesetz und das landwirtschaftliche Grundstückverkehrsrecht der Bundesländer sowie durch die Bundesverkehrswegeplanung umgesetzt werden. (hib/EIS)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.