"1000 gute Gründe": Blumiger Abiturabschluss

"1000 gute Gründe" hat die Abschlussfeier der Gesamtschule Mönchengladbach Hardt mit einen tolle Blumenwand aufblühen lassen.

Abiturien*innen der Gesamtschule Mönchengladbach Hardt konnten nach ihrer Zeugnisvergabe am 25. Juni auf einer kleinen internen Abschlussfeier unvergessliche Erinnerungsfotos schießen. Bild: „1000 gute Gründe“.

Anzeige

Abschlussfahrten, Mottowochen und Abibälle – in der Corona-Pandemie mussten Schüler*innen, die dieses Jahr ihr Abitur gemacht haben, auf viele unvergessliche Momente verzichten, die normalerweise mit dem Schulabschluss verbunden sind. Umso mehr haben sich die Abiturien*innen der Gesamtschule Mönchengladbach Hardt gefreut: Vor einer Wand aus exotischen Pflanzen und farbenfrohen Blumen konnten sie nach ihrer Zeugnisvergabe am 25. Juni auf einer kleinen internen Abschlussfeier unvergessliche Erinnerungsfotos schießen. Möglich machte das die Initiative „1000 gute Gründe“: Über die sozialen Netzwerke hatte sie Schüler*innen der Abschlussklassen aufgerufen zu begründen, warum gerade ihre Stufe eine tolle Blumenwand als Highlight der Abschlussfeier verdient hat. Unter allen Teilnehmenden, die diese Begründung in ihren Storys geteilt und „1000 gute Gründe“ verlinkt hatten, verloste das Team dann die einmalige Fotokulisse.

„Gerade Jugendliche haben es in der Pandemie schwer. Denn viele zentrale Erfahrungen, die sie durch den Lockdown nicht machen konnten, lassen sich wahrscheinlich nie mehr 1:1 nachholen“, erklärt Michael Hermes, Bereichsleiter Marketing bei Landgard, die Idee hinter der Aktion. „Umso wichtiger war es uns darum, zumindest einigen von ihnen mit unserem Gewinnspiel einen Beitrag für eine unvergessliche Abschlussfeier zu bereiten.“ („1000 gute Gründe“)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.