ZVG: Jahresbericht 2020 erschienen

Der Jahresbericht 2020 des Zentralverbandes Gartenbau e. V. (ZVG) ist erschienen. Mit der Veröffentlichung berichtet der ZVG von seiner Arbeit und den Themen, die den Dachverband und seine Mitgliedsverbände im vergangenen Jahr beschäftigt haben.

Der Jahresbericht 2020 des Zentralverbandes Gartenbau e. V. (ZVG) ist erschienen.

Anzeige

„An vorderster Stelle stand natürlich das Pandemiegeschehen und die Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19“ betont ZVG-Generalsekretär Bertram Fleischer. Hier habe die Branche eng beieinandergestanden und meisterte die Herausforderungen gemeinsam. Die gärtnerischen Betriebe haben mit ihren Produkten eine neue Wertschätzung erfahren. Gleichzeitig standen wichtige Entscheidungen zum Insekten- Klima- und Umweltschutz an, die Auswirkungen auf den Gartenbau haben werden.

Im Jahresbericht lässt der ZVG das vergangene Wirtschaftsjahr in den unterschiedlichen gärtnerischen Fachsparten Revue passieren. Wichtiges Element ist dabei der Geschäftsklimaindex, den der Verband monatlich erhebt. Zu den politischen Themen, die den Gartenbau beschäftigten, gehören u.a. Fragen zum Klima- und Umweltschutz, zu Bildung und Forschung aber auch Steuerfragen und Grünpolitik.

Spezialthemen der Bundesfachverbände und ZVG-Arbeitsausschüsse bekommen im Bericht ihren gesonderten Raum. (ZVG)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.