WorldSkills: Medaillenregen für Österreich

"Bei den in der Vorwoche in Leipzig stattgefundenen WorldSkills, konnten Österreichs Fachkräfte große Erfolge verzeichnen", gibt der Bundesinnungsmeister der österreichischen Gärtner und Floristen, Rudolf Hajek, bekannt.

Anzeige

"Bei den in der Vorwoche in Leipzig stattgefundenen WorldSkills, konnten Österreichs Fachkräfte große Erfolge verzeichnen", gibt der Bundesinnungsmeister der österreichischen Gärtner und Floristen, Rudolf Hajek, bekannt. Den beiden Tiroler Gartengestaltern Dominik Rechfelden und Martin Unterberger ist es gelungen, sich die Bronze-Medaille zu sichern. Eine hervorragende Leistung zeigte auch die junge Floristin Veronika König (Blumengeschäft Harald Lehner) - sie etablierte sich im Spitzfeld und wurde dafür mit der "Medaillon for Excellence" belohnt.

Unterrichtsministerin Claudia Schmied, Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl und Vizepräsidentin Renate Römer ließen es sich nicht nehmen, die österreichischen Teilnehmer/-innen im VIP-Bereich des Wiener Flughafens persönlich zu begrüßen und ihnen zu ihren Top-Leistungen zu gratulieren.

Das Blumenbüro Österreich schließt sich den Glückwünschen auf das Herzlichste an und bezieht dabei die Betriebe der Gartengestaltung (Ing. B. u. J. Hussl aus Brixlegg und Hans-Peter Sulzenbacher aus Hopfgarten) sowie Floristik (Harald Lehner aus Wels) mit ein, die für diese großartigen Erfolge mitverantwortlich zeichnen. "Großen Dank sprechen wir auch den Trainern Johann Obendrauf (Floristik) und Peter Bedner (Gartengestalter) aus", so Hajek. Insgesamt errangen die 29 österreichischen Teilnehmer in Leipzig elf Medaillen. (OTS)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.