NL: BOAL Group übernimmt Holland Groep Westland

Die BOAL Group übernimmt die Holland Groep Westland. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

Holland Groep Westland ist Marktführer bei Schirm- und Insektenschutzsystemen im Bereich des Gewächshausgartenbaus.

Anzeige

Die BOAL Group erwirbt zusammen mit ihrem strategischen Partner Equistone die Holland Groep Westland. Die finanziellen Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben und die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Holland Groep Westland ist Marktführer bei Schirm- und Insektenschutzsystemen im Bereich des Gewächshausgartenbaus.

Die BOAL-Gruppe mit Sitz in Naaldwijk verfügt über fast 50 Jahre Erfahrung und eine führende Marktposition in der Entwicklung und Herstellung von Aluminium-Deck- und Fassadensystemen für Industriegewächshäuser. Mit Aluminium-Strangpressmöglichkeiten in den Niederlanden und Großbritannien konzentriert sich BOAL auf Engineering, Design und Bausysteme für den Gartenbau. Unterstützt von seinem Private Equity-Partner Equistone, einem der führenden europäischen PE-Investoren, arbeitet Boal daran, sein Produktportfolio in der Gartenbauindustrie zu erweitern, um seinen Kunden, die komplette Gewächshausanlagen planen und bauen, besser integrierte Lösungen anzubieten.

Der Erwerb der Holland Groep Westland ist ein wichtiger Schritt für BOAL. Holland Groep Westland ist ein Designer, Hersteller und Installateur von Systemen und Anwendungen für Schirme und Insektenschutzgitter. Die Holland Groep Westland befindet sich in Maasdijk am Rande des Westlands. Schirme werden eingesetzt, um die Lichtmenge und -intensität zu regeln und den Energieverbrauch zu steuern, um das Gewächshausklima so effizient wie möglich zu steuern. Insektennetzsysteme sind ein wichtiger Bestandteil der Integrated Pest Management (IPM)-Strategie und helfen den Gärtnern, biologisch, nachhaltiger und umweltfreundlicher zu wachsen. Durch einen kontinuierlichen Prozess der Forschung und Produktentwicklung wurden beide Technologien von der Holland Groep Westland in den letzten Jahrzehnten weiter optimiert.

BOAL Group und Holland Groep Westland freuen sich, dem Markt integrierte Lösungen anbieten zu können. Diese integrierten Lösungen basieren auf Technologie mit Schwerpunkt auf Funktionalität und einfacher Installation.

Ronald Boers, CEO der BOAL Group, gibt bekannt: "Ich freue mich sehr, diese neue strategische Partnerschaft bekannt zu geben. Wir arbeiten nicht nur mit einem Unternehmen zusammen, das eine breite Palette führender Produkte anbietet, sondern wir erweitern auch das Team um eine Gruppe talentierter und ehrgeiziger Kollegen, was es noch spannender macht, sich den globalen Herausforderungen und Chancen zu stellen".

Rob Wiersma, Geschäftsführer der Holland Groep Westland: "Die BOAL Group ist ein großartiger Partner für die Holland Groep Westland, um unser Wachstum sowohl bei Insektenschutz- als auch bei Insektenschutzsystemen fortzusetzen. Da die Produktanforderungen sowohl in Bezug auf Komplexität als auch auf Größe weiter steigen, werden unsere Positionen durch diese Bündelung der Kräfte gestärkt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und fühle mich wohl dabei, diese wichtige Entscheidung für die Zukunft unserer Unternehmen getroffen zu haben." (BOAL Group)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.