Friedhofsgärtner: Julia Kätzel verstärkt das BdF-Team

Anfang Januar startete Julia Kätzel als Referentin im Zentralverband Gartenbau e.V. Sie wird 2015, während der Elternzeit von Kirsten Binder, in der Bundesgeschäftsstelle der Friedhofsgärtner (Bund deutscher Friedhofsgärtner im ZVG und Gesellschaft deutscher Friedhofsgärtner mbH) in Bonn tätig sein.

Anzeige

Anfang Januar startete Julia Kätzel als Referentin im Zentralverband Gartenbau e.V. Sie wird 2015, während der Elternzeit von Kirsten Binder, in der Bundesgeschäftsstelle der Friedhofsgärtner (Bund deutscher Friedhofsgärtner im ZVG und Gesellschaft deutscher Friedhofsgärtner mbH) in Bonn tätig sein. Franziska Menth, die sich seit Ende 2010 im Referat der Friedhofsgärtner einbringt, übernimmt während dieser Zeit die Referatsleitung von Binder. Anfang 2016 – pünktlich zum 60-jährigen Jubiläum des BdF – möchte Binder dann wieder ihre Arbeit aufnehmen. Bei der Jahrestagung der Friedhofsgärtner in Bochum stellte die Bundesvorsitzende der Friedhofsgärtner, Birgit Ehlers-Ascherfeld, Julia Kätzel offiziell vor und hieß sie herzlich willkommen. Julia Kätzel schloss im Frühjahr 2013 ihr Diplomstudium der Geographie an der Rheinischen Universität Bonn ab. Danach arbeitete sie in einem Bonner Jugendbildungsverein und als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bonner Universität. Ihre letzte Stelle brachte sie mit dem Gartenbau in Berührung: als leitende Projektkoordinatorin bei der NRWLandesgartenschau Zülpich 2014 war sie verantwortlich für das "Grüne Klassenzimmer" sowie für die redaktionelle und inhaltliche Ausgestaltung eines 3D-Landschaftsmodells über die Kulturregion Zülpich. Die gebürtige Berlinerin freut sich insbesondere auf die vielen Einblicke, Begegnungen und Erlebnisse, die sie im Bundesgartenschau-Jahr 2015 erwarten. (ZVG/BdF/GdF)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.