Birchmeier: Handstreuer Granomax erhält Plus X Award

Der Handstreuer Granomax des Schweizer Sprühgeräte Herstellers Birchmeier wird mit dem Plus X Award "Bestes Produkt 2015/2016" ausgezeichnet und erhält das Gütesiegel in den Kategorien Innovation, High Quality, Bedienkomfort und Funktionalität.

Der Handstreuer Granomax des Schweizer Sprühgeräte Herstellers Birchmeier wird mit dem Plus X Award „Bestes Produkt 2015/2016“ ausgezeichnet und erhält das Gütesiegel in den Kategorien Innovation, High Quality, Bedienkomfort und Funktionalität. Der Plus X Award, der in diesem Jahr bereits zum 13. Mal verliehen wird, ist ein Innovationspreis aus den Bereichen Technologie, Sport und Lifestyle und zeichnet Hersteller für den Qualitätsvorsprung ihrer Produkte aus.

„Wir sind sehr stolz auf diesen Award, freut sich Jürg Zwahlen, Inhaber der Firma. „Konnten wir doch einmal mehr beweisen, dass wir mit dem Granomax ein einzigartiges, effektives Gerät entwickelt haben, das mit seiner nutzerfreundlichen Anwendung überzeugt. Denn das einfache und zuverlässige Gerät verfügt weder über störanfällige Bauteile noch benötigt es Batterien oder Strom.“

Das Streugerät ist ideal für GaLaBau-Betriebe, Bauhöfe und Kommunen, denn mit dem Granomax lassen sich neben Rasensamen und -dünger im Sommer ebenso gut auch Streusalz und Taumittel während der Wintermonate ausbringen. Das Streuen von Hand hat ja meist seine Tücken: Am falschen Ort zu viel oder zu wenig! Mit dem Granomax lässt sich Taumittel gleichmäßig und schnell genau dort verteilen, wo es benötigt wird. Auf Treppen, Wegen und Garageneinfahrten kann so die Eisglätte flächendeckend und ohne die gefürchteten "Eisinseln" abgetaut werden.

Die Vorgehensweise ist dabei ganz einfach: Den Umhängebehälter mit rieselfähigem Granulat bis zu einer Korngröße von 4mm befüllen, über die Schulter hängen und den gewünschten Durchfluss entsprechend der Korngröße einstellen. Durch Hin- und Herschwingen der Streuhand wird ausgestreut. Der Wasser abweisende, beschichtete Tragbeutel fasst bis max. 8 Kilo Streusalz. 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.