Biogartenmessen: Erfolgreiches Saisonende

Mit der Biogartenmesse am 25. + 26. August 2018 in Wiesbaden ist eine erfolgreiche Saison zu Ende gegangen.

Mit der Biogartenmesse am 25. + 26. August 2018 in Wiesbaden ist eine erfolgreiche Saison zu Ende gegangen. Bild: Viridea-Biogartenmesse gem.UG.

Anzeige

Nach nun 4 Jahren Biogartenmesse kann man steigende Besucherzahlen und somit ein steigendes Interesse von Haus- und Kleingärtnern am Thema Biogarten in Deutschland verzeichnen.

Maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt ist die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V., die sich unermüdlich inhaltlich dem Thema naturnahes Gärtnern widmet. Durch eine umfassende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der DGG konnte die Bekanntheit der Biogartenmesse in Deutschland gesteigert werden. Die beiden Vizepräsidenten Heike Boomgaarden und Werner Ollig waren bei allen Biogartenmessen vor Ort, haben das Rahmenprogramm durch Fachvorträge bereichert und standen den Besuchern zu den Themen Naturgarten, Bodenaktivierung und Pflanzenstärkung beratend zur Verfügung.

In 2019 wird die Biogartenmesse an fünf Standorten in Deutschland stattfinden.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.